MyOwnMusic
reklov
reklov ist ein verträumter Musikmacher, der irgendwo im Datennirvana eine neue musikalische Heimat sucht - vielleicht ist das hier die richtige!?!?

reklov macht Reklovmusik - was immer das auch gerade sein mag. Überwiegend sind das sanfte Balladen mit deutschen Texten. Es können aber auch Klangexperimente dabei sein, die nur mit Haushaltsgeräten erzeugt wurden, akustische und/oder elektrische Instrumentalmusik, A capella, Spoken Word... Um es einfach zu sagen: Metal, HipHop und volksdümmliche Musik sind Genres, an die ich mich bislang noch NICHT herangewagt habe. (Nachtrag 2016: Hat sich bereits geändert!)

reklov freut sich auf euren Besuch und über eure Downloads!

Meine neues Album "Flohzirkus" ist ab sofort kostenlos bei Bandcamp erhältlich:
https://reklov.bandcamp.com/


Album: Helmut - eine musikalische Liebesgeschichte


Helmut - eine musikalische Liebesgeschichte

Mit der Liebe ist das so eine Sache. Die Welt ist voller Pärchen. Wen kümmert es da, wenn sich Lieschen Müller und Erich Mustermann ineinander verlieben?!
Und dennoch ist es immer wieder ein großes, gigantisches Wunder, wenn zwei Menschen zueinanderfinden. Darum geht's in meiner 18-minütigen "Helmut"-Suite, die ich aus vier Songs und drei Instrumentals zusammengebastelt habe.

Album: Flohzirkus


Flohzirkus

Meine Damen, meine Herren! Zögern Sie nicht und folgen Sie mir in eine Welt der Miniaturen! Es erwarten Sie 50 Lieder und Geschichten über Schein und Sein, Schnödes und Schicksalhaftes, Kostüme und Kuriositäten!
...aber seien Sie gewarnt: Stellen Sie sich auf eine Achterbahn der Emotionen ein! Fast so wie im richtigen Leben folgt hier hart auf zart, fein auf derb, lieblich auf herb. Von Schlagerschnulz bis Death Metal, von Kinderlied bis Volksmusik wird hier kaum ein musikalisches Genre ausgespart.
01.
Fritz
Traditional Pop - December 2017
0:33 Min

Album: Von Rittern und Nachtigallen (2016)


Von Rittern und Nachtigallen (2016)

Meine dritte CD aus dem kreativen Jahr 2016 ist eher eine musikalische Resteverwertung als ein homogenes Album. Im Mittelpunkt steht die fünfteilige, spartanisch instrumentierte Suite "Königreich der Nacht". Drum herum: Allerlei Humoristisches, Parodistisches und bisweilen gnadenlos Albernes. Improvisierte Quasi-Instrumentals, Nachdenkliches, Persönliches.
01.
6:18 Min
02.
3:51 Min

Album: The House at the End of the Street (2016)


The House at the End of the Street (2016)

...und schon wieder ist ein neues Album fertig. Diesmal habe ich mir ein bisschen mehr Zeit gelassen als beim Vorgänger: 21 kurze Songs und ein Instrumental in sieben Wochen. Alles irgendwie ziemlich skurril und versponnen - und zum ersten Mal komplett auf Englisch! Viele der Stücke sind improvisiert; ich habe längstens sechs Stunden für einen Song benötigt.
01.
1:42 Min

Album: Frau Müller und das Glück der Anderen (2016)


Frau Müller und das Glück der Anderen (2016)

Für dieses Konzeptalbum habe ich insgesamt bloß fünf Wochen Arbeitszeit benötigt. Viele Songs sind ganz spontan entstanden und waren Beiträge zu "Challenges" beim diesjährigen FAWM-Projekt. Ich habe eine kleine Geschichte dazu geschrieben und eingesprochen, um die neun Songs miteinander zu verbinden.
01.
2:27 Min

Album: High Water (2011)


High Water (2011)

80 Minuten mit überwiegend improvisierter und entspannter Instrumentalmusik. Die zumeist langen Stücke auf diesem Album konzentrieren sich hauptsächlich auf mein heiß geliebtes Yamaha PSR-540-Keyboard - es sind aber auch eine Menge anderer Musikinstrumente zu hören: Akustische und elektrische Gitarre, Zither, Blockflöte, Melodica und unterschiedliche Perkussion.
01.
4:39 Min

Album: Rotes Feuer, schwarzes Wasser - Lieder über die Liebe (2004)


Rotes Feuer, schwarzes Wasser - Lieder über die Liebe (2004)

Nach einer langen musikalischen Durststrecke hatte ich um 2001 einen Punkt erreicht, bei dem die Musik nur so aus mir heraus musste! Das Ergebnis ist ein 2004 beendetes Konzeptalbum, in dem es ausschließlich um ein vielstrapaziertes Wort mit fünf Buchstaben geht.
Mein großer Wunsch ist es, dieses Album einmal mit einer richtigen Band komplett neu aufzunehmen, damit die Songs nicht für immer die derzeitige Demo-Qualität behalten.
01.
Etwas
Traditional Pop - October 2013
2:32 Min
02.
4:33 Min
Aufrufe 9971 mal aufgerufen
Hörzeit 122:28:14 Stunden angehört    Klicks 17795 mal angehört


Account melden