Qball

Qball


Off-Beats und eingängige Melodien – Qball machen Ska.
Sie sind tanzbar bis zur Extaste und trotzdem mehr als altbewährter Off-Beat:
Die Kölner Band klaut dem Soul seine Stimme, dem Reggae Groove und Percussion und dem Jazz seine egozentrisch-improvisierenden Bläser.
Dazu: der klassische Dreier Gitarre-Bass-Schlagzeug, außerdem ein Keyboard und die für Ska-Formationen ungewöhnliche Mischung aus einer Männer- und einer Frauenstimme.
Zusammen macht das: 10 auf der Bühne + 1 davor: Anthony sein Name, die tanzende Garantie für Stimmung vor der Bühne, vom ersten bis zum letzten Song.

Und trotz aller solistischen und stilistischen Eskapaden: der Beat bleibt – live immer etwas weniger Reggae-lastig als im Studio.
Denn Q-Ball wollen vor allem Unterhaltung sein, Entertainment mit hohem Anspruch an sich selbst und an die Tanz-Ausdauer ihres Publikums.

Und das Konzept geht auf: seit der Gründung 2001 hat die Band schon an diversen Wettbewerben (u.A. RockItNRW , Emergenza) vordere Plätze belegt.
Deutschlandweit waren sie im Frühjahr 2005 als Vorband der international erfolgreichen Ska-Formation „The Busters“ in ganz Deutschland unterwegs, hatten unter anderem Auftritte zusammen mit I.R.I.E, Thomas D., „ACE“ (SkunkAnansie),

Die neue Platte „Easy Does It !“ wurde gerade erst veröffentlicht (12/2005), das zweite Album nach “QBALLISM” von 2004.




Bandmitglieder

Christopher Nohr - vocals
Jens Mager – keys
Ilona Bröhl - vocals
Christian Golz - bass
Thorsten “DerGraf” Gehrmann – trumpet
Mario Rau - percussion
Mathis Petermann – trumpet
Demian Kappenstein – drums
Konstantin Flegelkamp - saxophone
Anthony Koslionkov- shakin' leg
David Merzenich - guitar



Kontakt

Homepage : www.QBall.de
Post: Qball / c/o Christian Golz / Brüsseler Str 55 / D 50674 Köln /
Tel./Mail: +49 (0)221 4695109 / +49 (0)172 8709834 / info@qball.de


Album: Easy Does it

Easy Does it

Die 2. Platte der Köllner Offbeat Band QBall:

1. Bad News
2. Anywherever
3. Easy does it
4. Unendlichkeit
5. Paranoia
6. I wonna know
7. Chick Checker
8. Rastafahnda
9. Criminal Intent

01.
Empfehlung am 30.01.2006
3:30 Min
02.
Empfehlung am 02.05.2006
Paranoia
Ska - Februar 2006
2:58 Min

Album: Qballism

Qballism

Qballism - Qball
Das Debutalbum von Qball

1. Step up
2. Odd Reality
3. Come on call out (erschienen auf dem Reggaesampler Fire Inside II )
4. Coming in Wrong
5. Kamelreiter
6. Sunny Trail
7. Baui's Praise
8. Labour Day
9. Der Wexl
10. Odd Reality Remix
11. Baui's Praise Remix
hidden Track: Step up Remix
Aufrufe 19080 mal aufgerufen
Hörzeit 88:23:07 Stunden angehört    Klicks 22580 mal angehört


Account melden