goaschuld

goaschuld


Hallo zusammen... hier Goaschuld

Früher habe ich nur versucht 4/4 tracks mit mind. 138 bpm zu machen....
Mit der Zeit habe ich jedoch festgestellt, daß ich viel lieber Ambientmusik mache... gibt mir einfach mehr. So wie es für die Hörer schön ist Ambientklänge zu hören, so entspannend ist es für mich diese Musik zu machen.. Hektik haben wir ja schon genug......



Das ich wohl ausschließlich elektronische Musik mache liegt wohl daran, daß man auch ohne großartige Kenntnis von Noten oder Harmonielehre seine Ideen so umsetzen kann wie man sich das vorstellt...
Depeche Mode haben meinen Musikgeschmack eingehend geprägt und beeinflusst. Depeche Mode ist für mich Musik an die sehr sehr viele schöne Erinnerungen geknüpft sind.... Dm höre ich seit Mitte der 80ér Jahre... und höre sie noch..

Ich persönlich mache jedoch erst seit 1996 Musik, habe mir damals von einem Kollegen einen Yamaha SY 85 Synthie gekauft..... Wenn ich mir heute die Aufnahmen anhöre laufen mir Schauern über den Rücken.... nicht wg. der Erinnerungen, sondern weil es einfach nur grausam ist ;-)
Ok das Teil habe ich dann wieder verkauft, weil ich da überhaupt noch keine Ahnung von LFO, Sägezahn und co hatte.
Ich blieb bei Yamaha und legte mir einen Stepsequencer zu, eine RM1X..... Hammerteil. Mit diesem Teil unterm Arm wurde oft ein Freund in Berlin besucht und nicht nur einmal ist man auf Sound von dem Teil kleben geblieben, einfach nur ein Loop......
Aber die Rm1x konnte kein Sampling, also ab auf Ebay und her mit einer Yamaha RS-7000. Das Ding hat auf alle Fälle die Grundlage für den Umstieg auf Software hergestellt.
Mit der RS habe ich oft versucht Remixe zu machen, ich habe DM Stücke verwurstet.... echt cooles Teil.
Bis dahin habe ich mich regelrecht gesträubt auf Software umzusteigen. Habe aber trotzdem nachher einen Kurs in Cubase und Logic gemacht, aber bitte.. wie kompliziert war denn bitte das.... war mir zu umständlich... bin dann mit Propellerheads Reason ins Bett gegangen... das Programm ist genial.. Als ich mir dann noch von EBAY sehr günstig eine Lizenz für Ableton live (mittlerweile V.7) zugelegt habe war mein Dreamtem geboren.. REASON MIT ABLETON LIVE ist eine Waffe.. garniert mit diversen VST..... ein Hoch auf die Rewireschnittstelle ;-).

Kurz zu mir.
Bis Juni bin ich noch 36 Jahre.. dann wird der 37. mal wieder auf Formentera gefeiert.....
Formentera (schaut mal in den Fotos vorbei) ist eine Oase für ein Chilliges Lebensgefühl, dagegen ist Ibiza eine Großstadt in der Rushhour.

Auf MOM bin ich Ende 2004 aufmerksam geworden. Meine Güte, auf der Seite bin ich so oft und lange kleben geblieben... besonders in Easy-Listening... damals war MB z.B. schon ein Artist, der mich unheimlich angesprochen hat. Diese Art von Musik sagte mir sehr zu. Im Dezember am 24.12.04 , ich weiß es noch ganz genau, habe ich FAR ANGEL fertig gestellt... und was dieser Track hier auf MOM für ein Erfolg hatte.... hätte ich niemals mit gerechnet.
Aber genau hier habe ich gelernt, daß es in dieser Art von Musik hauptsächlich auf Emotionen ankommt die man mit Musik transportiert.. es ist nicht einfach das Zusammenspiel von elektronischen Flüssen......

Heute ist die Easy Listeningsparte hier auf MOM auf einem verdammt hohen Niveau... man findet die eine oder andere echte Perle..


Für die, die es Intereressiert:
Equipment:
- Asus P4 3,2
- RME 9632 Soundkarte
- Powercore Element
- Virus Powercore
- Novation Remote SL61
- M-Audio BX 5 Aktivmonitore
- Soundcraft Compact4 Mixer
- Ableton Live 7 + Reason 4
- 2x 22 Zoll Benq Displays
- & hoffentlich genug Ideen für weitere Tracks

Bin inzwischen auch bei einem Label untergekommen, bei Pearldiver Records.


Euer Goaschuld


Album: NEUSTEN TRACK ´s

NEUSTEN TRACK ´s

Hallo,

zwar ist der Track knapp 13 Minuten lang, jedoch hoffe ich, daß sich der Ein oder Andere Zeit nimmt und sich auf den Track einlässt.
An dieser Stelle ein Dankeschön und Gruß an Alle.

Das es keinen DL-Button gibt, könnt ihr hoffentlich nachsehen, ich weiß nicht, ob das Label sich die Rechte an dem Song sichern möchte..... Ciao

Schwerelosigkeit ist ein Zustand...


Gruß
Goaschuld
01.
Empfehlung am 14.08.2008
13:27 Min

Album: Esto significa música del alma, ambiente 2006

Esto significa música del alma, ambiente 2006

BEACH AMBIENT


Oft Inspiriert von den Klängen des Mittelmeeres. Flächenlastige Tracks mit eingänglichen Melodien.
Chrystal Wind z.B. gefällt mir selber unheimlich gut. Dieser Track lief im Sommer 2006 unheimlich oft bei den Sonnenuntergangsabenden an einer Strandbar auf Formentera. Das war ein wundervolles Gefühl Mensch zu seiner eigenen Musik relaxt und glücklich chillen zu sehen.

die Tracks habe ich nach Ihrem Alter sortiert.

Euer Goaschuld
01.
Empfehlung am 28.01.2007
Smooth drift
House - Januar 2007
6:20 Min
02.
Hypnotic Bells
Chillout - September 2006
6:29 Min

Album: Messages

Messages

Bisher habe ich fast ausschließlich "Beach Ambient" gemacht. Jedoch gehen meine Stücke auch sehr oft in die Richtung wie die hier aufgeführten Tracks. Das Album MESSAGES enthält die Tracks von mir, die etwas kraftvoller sind bzw. individueller. Meist entsteht ein Loop der mich bei der Produktion packt.... dieser wird oft Grundlage für den neuen Track. Ich liebe es, ist wohl seit Far Angel auch gut zu hören ;-), wenn ein Sound mich auf einer Tonhöhe durch den ganzen Track begleitet. Dieser Sound spiegelt in meinen Augen die Seele des Tracks wieder. Aber hört selber rein.
.

Viel Spaß beim lauschen meiner Klänge.

Besten Dank auch an die, die sich die Mühe machen die Tracks mal zu bewerten.

Euer Goaschuld

01.
Empfehlung am 10.07.2006
7:58 Min
02.
Empfehlung am 07.02.2007
Divine Homage
Ambient - Februar 2007
6:11 Min
03.
Empfehlung am 07.05.2008
Timeout
Ambient - Mai 2008
6:53 Min
Aufrufe 36999 mal aufgerufen
Hörzeit 517:14:54 Stunden angehört    Klicks 70493 mal angehört


Account melden