Andrew Barclay

Andrew Barclay


Andrew Barclay entdeckte seinen Hang zur elektronischen Musik bereits sehr früh. Schon 1998 begann er damit selber Platten aufzulegen mit 2 handelsüblichen Plattenspielern. Zuerst übte er nur zuhause doch schnell versuchte er es dann auf Privatpartys, wo sein Talent nur bestätigt wurde. Damit er sein Hobby weiter finanzieren konnte suchte er sich Jobs bei bekannten Veranstaltungsservices und lernte viel über die Technik und das Equipment. 2002 hatte er seinen ersten öffentlichen Auftritt als DeeJay, in den im Kreis Kleve bekanntesten Club und fuhr bei mehreren Contests mit dem Sieg zurück. Nach nur kurzer Zeit bemerkten immer mehr, dass er außergewöhnliche Fähigkeiten mit dem schwarzem Gold besitzt. Es folgten die Jahre weitere Auftritte als Trance-, House- und auch Black-DeeJay. Die ersten Auftritte als reinen House DeeJay fanden ebenfalls im Kreis Kleve statt, wo er schnell eine kleine Fangemeinde hatte, die sich regelmäßig auf seine Beats auf den Partys freuten. Im Jahre 2004 wurde dann Europas größtes Deutschsprachiges Internetradio auf ihn aufmerksam, wo er ständig den Zuhörern die frischsten Platten aus der Houseszene präsentierte und das Radiohören zu einem Genuss machte. Im Jahr 2007 arbeitete er zusammen mit Hans Centen (Pearldiver Records) in einem Vinylvertrieb namens Q-Distribution (Egoiste, Houseworks, Sream & Shout, Kisu Musik, Midway, Mental Madness usw.). September 2007 startete Andrew Barclay mit der Charityveranstaltung namens Delicious Houseboat sein Eventmanagment mit dem Namen Glorious Nights Events und bietet den Gästen bei immer wechselnden Locations großartige Artists & DJ´s genau so wie unvergessliche Momente.


Single: Glorious Nights

Glorious Nights

einige tracks von mir und meinem partner illl
01.
Empfehlung am 10.06.2008
gone
House - Mai 2008
6:44 Min
Aufrufe 8432 mal aufgerufen
Hörzeit 93:53:27 Stunden angehört    Klicks 10896 mal angehört


Account melden