G. ProgOsto

G. ProgOsto


Ich mache seit ende der 80-er Musik. Über 4-Spur Aufnahmen bis hin zu den heutigen immensen technischen Möglichkeiten mache ich grundsätzlich was mich gerade antreibt und was in einem experimentell kreativen Prozess entsteht.
Als Hauptinstrument spiele ich Bass. Gitarre spiele ich genau so lange allerdings eher im Hintergrund.
Nebenbei spiele ich auch etwas Klavier und Schlagzeug. Das frickeln an elektronischen Sounds unter dem Einsatz von hoch modernen Technologien ist meine "heimliche" Leidenschaft. Darüber hinaus aber auch das experimentieren mit analogen Schallereignissen aus der gesamten Umwelt.



Für meine mit Musiker erhoffe ich mir, dass ich den einen oder anderen in irgend einer Weise inspirieren kann, wie auch ich hier schon inspiriert wurde.
Und für die Zuhörer wünsche ich mir vielseitigen Hör-Genuss und vielleicht die Lust selber zum musizierenden zu werden :-)

Hinweis:

Seit bitte so nett und haut hier keine beleidigenden oder herablassenden Kommentare raus - auch nicht ein bißchen. Ich stecke in jedes Stück mein ganzes Herzblut rein.
Ein wenig mehr gegenseitiger Respekt wird uns sicher nicht umbringen :-)


Album: Konglomerat

Konglomerat

Neue entspannte Klänge als Konstruktionen musikalischer Welten.

Cover von Ina Eckert alias IN.ART
01.
Empfehlung am 30.06.2017
3:10 Min
02.
Empfehlung am 30.11.2016
Elektro Derwisch
Electro - November 2016
3:41 Min
03.
4:50 Min
04.
Springtime
Chillout - Februar 2015
5:25 Min
05.
4:45 Min
06.
2:10 Min

Album: Ausgang ins Freie

Ausgang ins Freie

Sehr spezielle Stücke zum Thema 'Ausbruch aus dem Bunker der musikalischen Normen' :-)
Und Stücke denen als Inspiration ein Film oder ein Buch diente.

Cover - Luftschutzbunker bei Dresden
01.
Empfehlung am 16.06.2017
STALKER
Fusion - Juni 2017
10:11 Min
02.
SMI²LE
Avantgarde - Februar 2016
2:02 Min
03.
Steppenwolf
Jazz - Juni 2015
4:47 Min

Album: Interaktion

Interaktion

Gemeinsame Werke
02.
Empfehlung am 17.07.2015
4:06 Min
03.
2:48 Min

Album: CardioMental

CardioMental

Die Musik auf diesem Album zeichnet sich durch Polyrhythmik, ungerade Takte, ungewöhnliche Arrangements und eine Verliebtheit in Details aus.
Dabei reicht der Spannungsbogen vom rein mentalen bis hin zum dynamisch emotionalen.
01.
3:60 Min
02.
3:44 Min
03.
Crazy Flight
Fusion - Januar 2015
4:07 Min
04.
5:02 Min
05.
Sun Dance
Alternative Pop - Januar 2015
3:10 Min
06.
Empfehlung am 17.07.2015
4:16 Min
07.
55 Kisses
Alternative Pop - Januar 2015
2:51 Min
08.
2:21 Min

Album: Zeitkapsel

Zeitkapsel

Habe meine Musik Zeitkapsel ausgegraben und werde das eine oder andere Stück daraus hier rein stellen.

Die Aufnahmen sind so etwas 25-28 Jahre alt. Damals machte ich meine Aufnahmen mit einem 4 Spur Kassetten Deck von Yamaha.

Das war die Zeit in der ich die Grundlagen für meine heutige Musik entwickelte.
Manches davon ist noch recht roh und für manche Ohren vielleicht sogar zu gewagt oder gar daneben.
Manches würde ich heute genau so machen wie z:B. das Stück "Ruhepunkt"

Es ist ein Blick in die Zeit als bei mir die Musik laufen lernte.
Falls ich hier dadurch etwas polarisiere dann ist das halt so und man möge es mir nicht zu sehr verübeln.

So weit es mir möglich war habe ich den Klang etwas restauriert aber alles andere belassen wie es war.

Cover Foto von IN.ART
01.
Ruhepunkt
Ambient - Mai 2017
3:18 Min
02.
Sternenzelt
Ambient - Mai 2017
6:57 Min
03.
6:33 Min
04.
3:08 Min
05.
4:08 Min

Album: Ambitus

Ambitus

Musik die einen weitläufigen Ausdruck verschiedener Atmosphären zum Ziel hat.

Cover gemalt und zur Verfügung gestellt von IN.ART
01.
Pulsar
Ambient - November 2016
4:24 Min
02.
7:31 Min
03.
8:11 Min
04.
Nada Brahma
Ambient - Januar 2015
16:58 Min
Aufrufe 10548 mal aufgerufen
Hörzeit 223:07:56 Stunden angehört    Klicks 38227 mal angehört


Account melden