Klaus Adamaschek & Shiregreen

Klaus Adamaschek & Shiregreen


Entspannter American Folk-Rock und anspruchsvolle deutsche Texte waren bisher eher Gegensätze. Dass das nicht so sein muss, beweist Shiregreen mit seinem aktuellem Album NEUE PFADE. „Ungemein warme Musik zwischen fließender friedlicher Americana, federleichtem apartem Folk bzw. leichtfüßigem Folk Rock. Persönlich geprägte Texte, absolut empfehlenswert!“ (Glitterhouse).

Dabei ist Shiregreen alles andere als ein Newcomer, denn hinter dem Projekt steckt der 58-jährige Sänger und Songwriter Klaus Adamaschek, der bereits sieben Alben mit englischsprachigen Liedern veröffentlicht hat. 2008 hat er mit seinem klassischen Protestsong „Freedom fighter“ den internationalen Songwriter-Wettbewerb Comprosers gewonnen, und 2011 tourte er sechs Monate erfolgreich durch Clubs und Roadside-Cafés im Westen der USA.

In Deutschland haben vor allem seine letzten beiden Alben TRAILS (2012) und THE STORIES I COULD TELL (2013) hervorragende Kritiken erhalten. „Erfreulich authentischer Story-telling-Folk mitten aus Deutschland“, urteilte zum Beispiel das Musikmagazin Classic Rock. Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb: „Shiregreen steht den besten unter den Singer/Songwritern des amerikanischen Westens in nichts nach.“

Mit dem aktuellen Album NEUE PFADE knüpft Klaus Adamaschek nun an seine ersten Schritte als Liedermacher in den 70er Jahren an, als er geprägt von Reinhard Mey und Hannes Wader durch deutsche Studentenkneipen zog. Gleichzeitig bringt er aber auch die Erfahrungen aus seiner über einjährigen musikalischen Spurensuche in den USA ein, wo er seelenverwandte Musiker wie Guy Clark und Rodney Crowell getroffen hat.

Und in seinen deutschen Liedern erzählt Shiregreen authentische Geschichten, gespickt mit einer Portion Lebensweisheit, aber mitunter auch mit augenzwinkernder Selbstironie. „Seine Textthemen sind weit gefasst, reichen von persönlichen Erlebnissen, biographischen Ereignissen, über Naturverbundenheit und Fernweh, etwa das alte Motiv der endlosen Straße, der Weite des Horizonts und der Meere bis hin zu sozialkritischen und politischen Themen, immer poetisch formuliert, mit einer humanistischen Botschaft und einem oft romantischen Unterton“, so Kultmoderator Volker Rebell bei der Vorstellung von NEUE PFADE in seinem Kramladen auf ByteFM.


Aufrufe 29185 mal aufgerufen


Account melden