MyOwnMusic

Thomas Warnecke

Thomas Warnecke
Die Selbstdarstellung Gehört nicht zu meinen Talenten.
Vielleicht bekomme ich ja trotzdem ein paar Sätze zusammen, die von mir Handeln.
Die Musik ist ein Teil meines Lebens, aus der ich immer wieder Kraft schöpfen kann.
Bis 2011 habe ich Musik nur gehört. Doch nach einer schweren Krankheit begann ich meine eigene Musik zu machen. Es half mir meine Krankheit zu akzeptieren und schlechte Tage immer öfters in gute Tage zu verwandeln. Dabei ist mir die Perfektion nicht so wichtig.Alles was ich mache muss mir gefallen.
Doch wenn es anderen Menschen auch noch gefällt bin ich um so glücklicher. Und so bastel ich fast täglich mit meinen bescheidenen Mitteln an neuen Songs und Projekten.
Musik war meine erste Liebe und es war ABBA , die ich als Jugendlicher und bis heute geliebt habe.
Später inspirierten mich Pink Floyd, ELO, Vangelis und Jean Michel Jarre. Inzwischen bin ich ein Fan von Sandra Störmer, Ludoviko Einaudi, Dirk Maassen und Dexter Britain.

In der heutigen Zeit fällt es schwer,etwas zu finden, wobei man komplett abschalten kann.
Ich habe meinen Ruhepol in der Musikproduktion gefunden, was sich gut mit meiner Kreativität und Fantasie vereinen lässt.
Meine Musik soll die Hörer an einen friedlichen Ort versetzen-um den Alltag ein wenig zu vergessen.
Ich hoffe, es gelingt mir das ein oder andere mal.


Diskografie


01.
4:30 Min
02.
8:40 Min
03.
Rose of my hearth
Romantic - February 2018
3:51 Min
04.
4:30 Min
05.
5:59 Min
06.
2:45 Min
07.
3:31 Min
08.
Jessi
Soundtracks - April 2018
5:17 Min
Aufrufe 1340 mal aufgerufen
Hörzeit 03:26:10 Stunden angehört    Klicks 1800 mal angehört


Account melden