Synchronic Beat
January 2018
Synchronic Beat
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Grüß Dich.

Habe mir erstmal das Original angehört und bewertet.
Danke, dass Du mich auf den Künstler aufmerksam gemacht hast durch Deinen Remix.

Deine Interpretation ist Dir hervorragend gelungen.
Du hast Dich weitgehend am Original orientiert, aber quasi durch eine komplett andere Instrumentierung etwas eingenständiges erschaffen.

Im Vergleich ist Deine Version etwas gewöhnungsbedürftiger und man benötigt auf alle Fälle einen zweiten Durchlauf.

So richtig entwickelt sich Dein Remix erst ab dem letzten Viertel.

Phasenweise ist mir das Piano zu trocken.
Dem Mix hätten 2 Minuten weniger nicht geschadet, gerade im Mittelpart zieht es sich ein wenig.

Lieben Gruß, Andi .o)
Tom Wolf
January 2018
Tom Wolf
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Ein schöner, floatender Track der abseits herkömmlicher Strukturen ein schöne, unaufgeregte Atmosphäre erzeugt.
Mir hat besonders gefallen, das du an sehr ungewöhnlichen Stellen Pausen mit den Melodien machst, an denen man eigentlich erwarten würde das es weitergeht. Die ausgewählten Klänge sind in sich stimmig und der Mix hört sich ausgewogen an. Schöner Track........ungewöhnlich, aber für mich nicht sehr experimentell, da er sich immer noch in vorhersehbaren Linien bewegt.

Gruz Tom
goetterfunke
February 2018
goetterfunke
herausragend  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Hallo !
Sehr schön gemacht. Nach 2min denk ich ,
2-3aux , etwas eq playing und ein anderes drumset , dann wärs unvergleichlich gut.

popdrumset akkustisch und ein 707 oder 808 als 2tes drumset! Nutze ein 64stepsequenzing!#
das popdrumset machste kick auf 1 , 17,33,49 ! snare auf 9,25,41,57 ! hihat 5,13,21,29,37,45,53,60! clap irgendwo dazwischen!!!openhat kannste einmalig auf 58 oder so setzten .


die 707 oder 808 standart 4/4 , also kick 1,5,9,13 und varienten mit ner kick auf 12 oder 14 oder 2,3 etc ....irgendwelche varienten. snare 5+13 . 2te snare davor oder dahinter , ähnlich percussionstimming . claps auf 5+13 . hihat 16tel mit flanger . openhat mit phaser .

ein perc wie Conga würd auch gut kommen , um später schön drive zu haben . muß nicht oft sein , kann auch einzeln eine Conga auf der 9 sein , mit viel halle!! und auf einen richtigen Ton gepitcht, sprich die Conga dem mixtönen anpassen und mit Halle sollte es ein Bahhhhhh oder AHHHHH machen .....ein A ton oder ein B ton der Conga macht das möglich.

wenn Du dieses popdrumset effektierst mit raum etc das es richtig gut klingt , dann sollte es Deine Ambient Atmo eigentlich super transportieren . wenns dann zur Sache geht , einfach das 707 909 808 oder was auch immer für ein billiges drumset losjagen lassen .

mir gefällt der Track gut , ansonsten hät ich nicht soviel geschrieben .

die erde ist flach
g
Timo Klangfeld
January 2018
Timo Klangfeld
herausragend  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
hi.

da haben sich 2 richtige getroffen.
gefällt mir richtig gut dieses werk.

besten gruß TK
Visual
January 2018
Visual
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Ehemaliger Account
January 2018
Ehemaliger Account
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Piano ab 3:30 ist echt toll,hätte mir gewünscht das der Beat mit dem Piano dann zumindest ein Stück länger gelaufen wäre,bevor das Pad kommt..Aber sonst ein guter Remix..
Nico Maximilian
January 2018
Nico Maximilian
herausragend  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Cool was du draus gemacht hast.
Spartano 301
January 2018
Spartano 301
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Ein sehr schöne Track, mit schöne Pads und mit eine schöne Hauptmelodie, Tipp, eine Zweite Melodie würde diesen Track noch interessanter gestalten, oder die Melodien die du gekürzt hast weiter bearbeiten, da kann man schon hören das man daraus eine Zweite sehr schöne Melodie bauen kann, auf jedenfalls ist es verträumt und Relax, mir gefällt es sehr Gut lg, von Joachim.
Tanzbar
January 2018
Tanzbar
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
asconacman
January 2018
asconacman
Text-Bewertung  
So, was mir gleich als erstes auffällt ist das master ,es ist ganz schön ungewohnt laut von dir. Das einsetzen der drums um in den track reinzukommen klingt bis sec 58 recht steif ,danach füllt sich ja das drumset und es wirkt nun lockerer durch die zusätlzichen elemente, ansonsten kann ich meinen vorschreibern zustimmen.

Was mir gerade noch in den sinn kommt ,wie würde sich der track mit ein paar bpm mehr anhören, ist vlt mal ne überlegung werd.

Bei min 6:06 kommt es mir so vor als würde die platte springen, ich kanns nicht ganz genau beschreiben aber da ist warscheinlich der synth nen ticken zulaut im anschlag .

Gruss René
Sven Detta
January 2018
Sven Detta
herausragend  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Wirklich schwer unterzuordnen,aber angenehm zu hören.Mit wenig Spuren einen bewegenden Effekt zu erzeugen,das macht meiner Meinung nach auch gute Musik aus.Das Piano bei 4 Minuten find ich toll.Mehr davon...

LG,Sven
Utana Pishti
January 2018
Utana Pishti
herausragend  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Hi, ich finde, dass es dir soweit ganz gut gelungen ist. Ich hätte die Drums einfach später, so um Min 2. gebracht. Finde sie am Anfang ein wenig zu aufdringlich. LG
Brainspotting
January 2018
Brainspotting
gut  
Idee: 
Arrangement: 
Handwerk: 
Mix/Master: 
Hitpotential: 
Kommentar: 
Hallo mein lieber Dark!

Ein wahrlich experimentelles Werk! Verträumt oder nachdenklich, auf alle Fälle nimmt er mich mit mit seinen schönen Flächen. Eventuell hätte ihm eine kleine weitere Melo etwas Farbe gegeben, aber auch so ein gelungenes Werk.

Alles Liebe Dir!
Didi