MyOwnMusic

Soundfactory24

Soundfactory24


Aufrufe 74 mal aufgerufen

Watertracks

Lade Player



Soundfactory24
Soundfactory24 vor 12 Tagen
Eine Video-Beschreibung scheint nur noch über die Kommentar-Funktion möglich zu sein, nun denn: Der gleichnamige "Halunder Jet", der Anfang 2018 seinen Vorgänger abgelöst hat verkehrt täglich zwischen Hamburg und Helgoland mit Zwischenstopp in Wedel und Cuxhaven, um die bis zu 680 Fahrgäste aufzunehmen. Wie im Straßenverkehr auch gibt es in der Schifffahrt (dem einzigen Wort mit 3 "f" ;-) eine Verkehrsregelung mit Geschwindigkeitsbegrenzung, z.B. bei Überholmanövern, Gegenverkehr und an der Quereinfahrt zum Nord-Ostseekanal. Bei freier Bahn kann der Kapitän dank seiner 4 Strahlrohre im Bauch bis auf 65 Km/h beschleunigen.
Trotz der bequemen Sitze, ähnlich wie in einem Verkehrsflugzeug angeordnet hat es mich auf eine der Aufsichtsplattformen gezogen, um sich den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen und die Aussicht zu genießen. Teil 1 der Helgoland- Reise, den ich "Watertracks" genannt habe erstreckt sich zwischen Wedel und der Elbmündung bei Cuxhaven. Teil 2 mit Helgoland selbst lässt noch etwas auf sich warten...
Gute Fahrt !

THE EYE
THE EYE vor 13 Tagen
Absolut cool Andy.

Perfekt in Szene gesetzt. Der Schnitt bei ca. 01:35 ist grandios.
Super draufgehalten mit der Linse und mit der BD Line. Besser kann man das nicht machen, wie die Faust aufs Auge.

Das zwang mich aus meinem Stuhl um an dem Verstärker den Volumenregler voll aufzuziehen,
eine Ohrenmassage mit neuen Polstern der Kopfhörer ein richtig geiles Feeling ergab.

Fette kraftvolle Dramatik in Bild und Ton!!!! Putenpelle und einer Steigerung dessen bei der Vorstellung der kopfnickendem Produktion deinerseits.

Oh was böse, da hält einer bei treibender Mucke die Cam aufs AKW.... was perfide....

Mich juckt es in den Fingern für Synthis und im Daum für die Cam. Genial umgesetzt.

Bei 10:08, der Typ mit flatterndem Hemd...... die Geschwindigkeit erst hier ermessen werden kann.

Ein schäumendes Ungetüm...,
ach nun wird das Monster von der Rentner-Burg "AIDA" verdeckt, was ein Vergleich.

Andreas, wir hören und filmen uns. DL musste sein, muss ich mir noch mal reinziehen.

Gibt es immer noch eine Upload-Grenze für die Videos?

LG Thomas

Idna (cmm Grey Wolf)
Idna (cmm Grey Wolf) vor 14 Tagen
Hi Andy,

schönes Video und mit 65 Knoten-Mucke akustisch kraftvoll / agil gut ausgestattet … das Fangschiff, auf dem ich in den 80ern war, machte höchstens 16 Knoten … hierzu ein Unterschied, wie Tag und Nacht … würde ich zu diesem Video 16 Knoten-Mucke machen, müsste man dieses in Zeitlupe abspielen … ;-)


LG Andi


Weitere Videos

  13:13
Watertracks vor 15 Tagen
  05:38
Voice of Fairlight January 2014
  09:08
  05:12
drive and dive December 2013
Account melden