Pikey

Pikey


Geboren wurde „PIKEY“ am 04 Dezember 1982 in Berlin. Sein Weg als Rapper begann im Jahr 2004 als er seine ersten Songs aufnahm und sich ausprobierte.
Mit dem Label „Nyna productions“ gründete er zunächst die Gruppe „Stadtlicht“ in der er und seine frühere Sängerin sich als Duo ins Rapgeschäft stürzten.
Sie begannen mit Auftritten in diversen Clubs oder traten bei Events auf. „Stadtlicht“ zeigten sich und ihr Können wo es nur möglich war. Sie bekamen dann das Angebot, im ehemaligen „Royalbunker“ ihre Songs aufzunehmen.
Es folgten Auftritte zusammen mit „Shokmuzik“ und einigen anderen Künstlern von denen heute leider nichts mehr zu hören ist. In dieser Zeit konnte „PIKEY“ seine ersten Bühnenerfahrungen sammeln und lernte schnell, wie er sein Publikum begeistern konnte. Unterstützt wurde er von verschiedenen Sponsoren wie: „Hoodboys“, „streetsmartz“ und der Gewerkschaft Ver.di.
Sie zeigten Interesse an dem was er tat und dass es doch noch Menschen gibt die an das Können junger Menschen glauben. Obwohl kaum jemand die Gruppe „Stadtlicht“ kannte, kam es nach Auftritten immer wieder zu Autogrammstunden und dass auch ohne vorher groß Werbung dafür gemacht zu haben.

Als der erste Videodreh zu „be quiet or die“ beendet war trennte sich die Gruppe da es zu viele Unstimmigkeiten untereinander gab. Somit war das Ende von „Stadtlicht“ besiegelt. Nach der Auflösung der Gruppe im Jahre 2006 stand „PIKEY“ wieder ganz am Anfang.
Ohne Management was bedeutete, dass er wieder von null beginnen musste.
Aber er glaubte an sich und gab nicht auf. Es folgte die Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender „KIKA“, bei der sich „PIKEY“ zusammen mit Kindern aus Berlin Hellersdorf beschäftigte. Er zeigte ihnen wie man Texte schreibt, eigenständig Beats macht und wie sie ihre eigenen Songs aufnehmen können.
Diese Dokumentation wurde dann vier Tage lang auf „KIKA“ ausgestrahlt und bekam ein ungeahnt gutes Feedback von den Zuschauern. Nach unzähligen Freetracks auf www.myspace.com und einer wachsenden Fangemeinde arbeitet er weiterhin an seinem Style und kämpft sich nach oben in Richtung Chartspitze.
„PIKEY“ macht Rap für die Masse und steht aufrecht zu dem was er macht.
Genau das ist es, was ihn so besonders macht und ihn im harten Musikgeschäft vor dem Untergang bewahrt.


Diskografie

01.
OHNE DICH
HipHop - Mai 2010
3:00 Min
02.
4:04 Min
03.
BIS ZUM SCHLUSS
HipHop - Juli 2011
3:43 Min
04.
4:00 Min
06.
DISKOLICHT
HipHop - September 2011
3:10 Min
08.
Minirock
HipHop - Mai 2012
3:09 Min
09.
2:51 Min
10.
pkm for life
HipHop - Mai 2012
2:41 Min
Aufrufe 23375 mal aufgerufen
Hörzeit 918:46:57 Stunden angehört    Klicks 53174 mal angehört


Account melden