THE EYE

THE EYE


The Eye? Die Namensgebung einen wichtigen Aspekt zu dem, was wir mit unseren Arbeiten ausdrücken möchten und auch unbedingt wollen. "Sehen" ist eine Einzigartigkeit der Evolution. Erst mit dem Schließen unserer Augen werden wir uns dessen Bewusst, ist doch unser komplex aufgebautes Wahrnehmungsempfinden ohne das "Sehen" empfindlich gestört. Von dieser Erkenntnis ausgehend produzieren ich in sich abgeschlossene Alben in denen dem Zuhörer eine Art visuelles Erlebnis geben. Wie in einem Hörspiel übernehmen wir die Rolle der sprechenden Personen, ersetzen aber den Text und den damit verbundenen Aussagen und Handlungen durch Klang und Soundcapes. Dabei spielt auch die Zeit im Ablauf einer Erzählung eine große Rolle. Das sogenannte "Kopfkino" soll genügend zeitlichen Raum bekommen um sich zu entfalten und dem Hörer die Möglichkeit geben, sich in aller Ruhe dem akustischen Inhalt in seiner ganzen komplexen Form anzunähern.
Eine bestimmte Klassifizierung im Sinne eines Genre zu finden habe ich aufgegeben. Es ist unwesentlich geworden und jegliche Diskusionen darüber empfinden ich als fad und Langweilig.

Die hier präsentierten Arbeiten sind kleine Schnipsel aus den jeweiligen Album und sollen nur einen ersten Eindruck über mein Schaffen zeigen. Alle Alben werden nach dem "Gapless" Prinzip gefertigt, in der Musikbranche der Ausdruck für "ohne Pause". Ein Track geht in den nächsten über und wird damit auch zu einer persönlichen Signatur. Pausen können Hörempfindungen und dem darin enthaltenen auszusagenden Inhalt trüben, dem Hörer aus seinem persönlichen "Headcinema" reißen.

Wir produzieren ausschließlich auf analoger Basis, von den Instrumenten bis hin zur Technik, die für das Endprodukt verantwortlich sind.

Anregungen, Meinungen, Kritik stehen wir offen gegenüber und haben bei eventuellen Anfragen nach einer Zusammenarbeit ein drittes Ohr. Sie sind Kern der Kultur mit ihren unermesslichen Reichtum an Charakter und Persönlichkeit.

Vielen Dank für Dein Interesse, Thomas.

Mehr Informationen:

offizielle Homepage: www.the-eye-music.eu
Studio Homepage: www.mediacellar.de


Album: A.I. - Far Beyond The Time

A.I. - Far Beyond The Time

THE EYE - "A.I. - FAR BEYOND THE TIME" (175110122016039)

Jahr: 2016 (official release 24.12.2016)
Angespielt/Ausschnitt Track: "THE LAST MAIL TO HUMANITY"
Genre: Dark Ambiente; Headcinema Acoustic; Experimental
Länge: 73:31 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL (jeweils 2 Versionen)
Label: SAD/MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu
http://mediacellar.de

Hintergrund: Künstliche Intelligenz

01. Breakfast
02. Everyday Life
03. The Night of Humanoids
04. The Simulated Evolution
05. The Plan
06. The Tumass Alliance
07. The Last Mail To Humanity
08. Victory Of Conqueror
09. If Machines Love
10. Far Beyond The Time
11. Only Tolerated
01.
Empfehlung am 17.12.2016
6:11 Min

Album: TARTAROS

TARTAROS

THE EYE - "TARTAROS" (205408112015038)

Jahr: 2015 (official release 20.12.2015)
Angespielt/Ausschnitt Track: "TARTAROS"
Genre: Dark Ambiente; Headcinema Acoustic; Experimental
Länge: 79:27 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: SAD Vanc.
Cover-Photos: Torsten Bogadtke
Photograph: Raphael Fischer-Dieskau
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

weitere Album-Ausschnitte: http://www.the-eye-music.eu/top-album.html

Großes Dankeschön an Torsten, Ilias, Raphael, Damien und dem TP-Team.

Hintergrund: Griechische Mythologie

01. Styx - 00:00:00 - 00:05:17 (05:17)
02. Charon - 00:05:17 - 00:17:37 (12:20)
03. Tartaros - 00:17:37 - 00:27:32 (09:55)
04. Orpheus - 00:27:32 - 00:32:42 (05:10)
05. Phlegethon - 00:32:42 - 00:38:58 (06:16)
06. Tribunal - 00:38:58 - 00:50:54 (11:56)
07. Persephone - 00:50:54 - 00:54:21 (03:27)
08. Hades - 00:54:21 - 01:02:02 (07:41)
09. Mysterien von Eleus - 01:02:02 - 01:08:29 (06:27)
10. Lethe - 01:08:29 - 01:19:27 (10:58)
01.
Empfehlung am 25.11.2015
Tartaros
Ambient - November 2015
9:55 Min

Album: IMPULSE

IMPULSE

THE EYE - "IMPULSE" (124608092014037)

Jahr: 2014
Angespielt/Ausschnitt Track: "IMPULSE" ; "WORDS" ; "The War Of The Pigs"
Genre: Headcinema Acoustic; Experimental
Länge: 75:04 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM / SAD Vanc.
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:


Mit "IMPULSE" leicht vom Weg abgekommen? Das Album besitzt nicht das übliche Raster eines Konzeptes und demzufolge klare Zusammenhänge. Bei einigen Tracks könnte man sich dennoch eine "Verbindung" zu einem anderen Stück gut vorstellen. Das entspricht aber eher einer logischen Schlussfolgerung. Wir werden täglich von Neuen überrascht und können damit weites gehend umgehen. Letztlich begleitet uns diese Situation ein ganzes Leben und stellt uns manchmal vor schier unlöslichen Aufgaben. Mit "IMPULSE" greife ich einen mutierenden Gedanken auf: "Mir kann nichts passieren". Doch, wir sind nicht unangreifbar.
Da stehen Schüler in einem Museum vor einem Gemälde auf dem eine Enthauptung zu erkennen ist. Das ohne Grundwissen zu interpretieren muss schwer fallen und somit gibt es auch unverständliche Reaktionen. Das dieses Bild millionenfach getanes Leid zeigt, ahnt kaum einer, der Wiederholungen solcher, keine Grenzen gesetzt wie wir täglich den Medien entnehmen können, Bezug auf: " House Of Thousand Picture".
Unsere Lebenszeit ist begrenzt, nur ein winziger Moment gemessen an der Evolution allen Lebens selbst auf der Erde. Zum Glück verläuft sie von uns unbemerkt langsam ab. Unsere tierische Nahrung wäre mit komplexen Verstand gegeben, eine Katastrophe. Schweine würden uns im großen Stil abschlachten, ein Aufbegehren mit gigantischen Ausmaß, Bezug auf: "The War Of The Pigs".
Während wir uns an der Schönheit der Natur erfreuen, in ihr Frieden und Geborgenheit finden, bemerken wir nicht ihr trügerisches Bild, unter ihrer Fassade eine Apokalypse des Grauens schlummert, Bezug auf: "The Blood Of The Earth".
Wir tasten uns in Welten vor, nutzen unser ganzes Wissen, um sie zu begreifen, scheren uns aber nicht um die gewaltige Lücke des Miteinander auf Erden. Lassen uns berieseln von unglaublichen Meldungen und einseitig Partei ergreifenden Nachrichten aus den Medien und suchen in dem Chaos selbst ein Standpunkt um ihn zu vertreten, egal mit welchen Konsequenzen, Bezug auf: "Words".
Zusammengenommen ist es aber unsere eigene Evolution, ein minimaler Bruchteil einer Entstehung, ein Impuls der Zeit, unserer Zeit.


01 Dateless
02 House Of Thousand Picture
03 The Blood Of The Earth
04 Witches´Dance
05 The Pup At The North
06 The War Of The Pigs
07 Abstract
08 Words
09 Green Pastures
10 Impulse
11 Retrograde
12 Mortality
01.
Words
Ambient - November 2014
15:29 Min
02.
Impulse
Experimental - November 2014
7:59 Min
03.
The War Of The Pigs
Ambient - November 2014
10:05 Min

Album: VILLA CIMBRONE

VILLA CIMBRONE

THE EYE - "VILLA CIMBRONE" (032426022013036)

Jahr: 2013
Angespielt/Ausschnitt Track: "Tender touch"
Genre: Headcinema Acoustic; Melancholy
Länge: 63:03 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Mystisches Märchen um ein kleines Mädchen in den Gärten der Villa Cimbrone.

CD:
01. Vestiges of the past
02. Green Soul
03. Emely
04. Villa Cimbrone
05. Mystic world
06. The speaking of the Stones
07. The rose Roseann
08. The magic veils
09. Tender touch
10. Sound of garden
11. The old ghost
01.
9:28 Min

Album: COCOON

COCOON

THE EYE - "COCOON" (073813082012033)

Jahr: 2012
Angespielt/Ausschnitt Track: "Fremder Atem"
Genre: Headcinema
Länge: ca. 69:05 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Das Gefühl am falschen Ort zu sein, der ewige Zweifel am Sinn, manches zu kennen, obwohl noch nie gesehen, genötigt zuzuhören und es aber nicht zu wollen, genervt sein von allem, alle aber nur das beste wollen.
Diese Hülle hätte mich vor all diesen geschützt, nur, sie brach auf.....

CD1:
01 Der Baum
02 Der Überbringer
03 Kapsel des Lebens
04 Fremder Atem
05 Fürsorge einer Mutter
06 Mit ihrem Tod das Leben beginnt
07 Gottes Hand
08 Freiheit des Glaubens
09 Cocoon
10 Die Hülle bricht
11 Das zweite Leben
12Ein kleiner Garten zum Universum wird
01.
Fremder Atem
Ambient - Oktober 2012
3:54 Min

Album: DEMON CRY

DEMON CRY

THE EYE- "DEMON CRY" (222528112011031)

Jahr: 2011
Angespielt/Ausschnitt: "WOLF"
Genre: Schizophrenia; Depressive Sound; Headcinema
Länge: ca. 120 min
Medium: Doppel-Audio-CD/ mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Bezug auf das Medikament "Venlafaxin" und dessen seelischen Auswirkungen in der Nacht.

CD1:
01 War
02 Torture
03 Void
04 Apnea
05 Coming home
06 Venfalaxinum

CD2:
07 Demon faces
08 Wolf
09 Black blood
10 Woman in black
11 Awesome
01.
WOLF
Ambient - Februar 2012
15:10 Min

Album: NURES

NURES

THE EYE - "NURES" (123805042011028)

Jahr: 2011
Angespielt/Ausschnitt Track: "FERRISKOM LO"
Genre: Electronic; Ambient; Chillout; Headcinema, Mystic
Länge: ca. 75:48 min
Medium: Audio-CD / DVD/ mp3 DL
Label: CYKXINCORP / MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Fiktive Story um eine Lebensart, die Unserer weit voraus ist.

CD:
01 De katum Nures
02 Kreal de chip systeme
03 Destanturum
04 Moment is tum
05 Ferris
06 Votum la sera
07 Ferriskumm Lo tum la sera
08 Dic trum dinast
09 Nastaras kata perl
10 Leeg ta en fre
11 De kom ne wra M.
12 Colussum de Nures de per
13 Letrum
01.
8:20 Min

Album: ATOM

ATOM

THE EYE - "ATOM" (215617042010025)

Jahr: 2010
Angespielt/Ausschnitt Track: "Prypjat"
Genre: Headcinema Acoustic; Melancholy
Länge: 78:39 min
Medium: Audio-CD / DVD/ mp3 DL
Label: CYKXINCORP / MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Geisterstadt Prypjat nach dem Gau von Tschernobyl.
Majak, eine der größten Fabriken zur Herstellung von Waffen.

01 Prypjat
02 Majak
01.
PRYPJAT
Ambient - Februar 2012
6:16 Min

Album: TIBET

TIBET

THE EYE - "TIBET" (152821102010027)

Jahr: 2010
Angespielt/Ausschnitt Track: "Kleiner Mann"
Genre: Ambient; Chillout; Headcinema
Länge: 61:02 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Fiktive Geschichte einer Begegnung in einem fremdem Land.

01 Das Zimmer
02 Die Sonne von Lhasa
03 Wegesrast Eins
04 Kleiner Mann
05 Himalaja
06 Die Siedlung
07 Weise Worte
08 Wegesrast Zwei
09 Tibet
10 Schwingen der Lüfte
11 Wegesrast Drei
12 Abschied
13 Bonus: FREIHEIT FÜR TIBET
01.
4:45 Min

Album: GHOST

GHOST

THE EYE - "GHOST" (222307042009018)

Jahr: 2009
Angespielt/Ausschnitt Track: "I CANNOT SLEEP"
Genre: Dark; Schizophrenia; Mystic; Diabolus; Depressive Sound; Melancholy; Headcinema
Jahr: 2009
Länge: 54:51 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: CYKXINCORP / MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Drama eines Jungen vor über 800 Jahren

01 THE WAY BACK
02 COLD CASTLE
03 CHILD GAME
04 HUNTING BY THE CASTLE
05 THE GHOST
06 THE INSANITY OF THE LONELINESS
07 SEARCH MALE
08 I CANNOT SLEEP
09 EVERLASTING LIFE
01.
I CANNOT SLEEP
Ambient - Februar 2012
4:18 Min

Album: PERVERSUM

PERVERSUM

THE EYE - "PERVERSUM" (143617092009021) Instrumental Version

Jahr: 2009
Angespielt/Ausschnitt Track: "EWIG DUNKEL"
Genre: Headcinema Acoustic; Experimental
Länge: 44:08 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Sexueller Missbrauch durch Priester.

Weitere Information und dem gesprochenem Text zum Album "PERVERSUM - Spoken Word (Limited Edition) findet man auf der Band-Site unter dem Link Lyrics.


01. GOTTES HAUS
02. FREMDER
03. WELCH ELEND
04. DIE OFFENBARUNG
05. DER SCHÄNDER
06. DAS ENTSETZEN
07. PERVERSUM
08. EWIG DUNKEL
09. Wo ist Gott
10. DER TEUFEL
11. ICH, DEIN FREUND
12. MEINE BRUT IN EUCH
13. BLINDHEIT
14. Die Zeit
15. WIEDERKEHR
01.
EWIG DUNKEL
Experimental - November 2014
4:20 Min

Album: THE ART OF THE EYE

THE ART OF THE EYE

THE EYE - "THE ART OF THE EYE" (234703082009020)

Jahr: 2009
Angespielt/Ausschnitt Track: "Emotion Weinend"
Genre: Headcinema Acoustic; Experimental
Länge: 44:43 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM / Standing Stone
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Menschliche Emotionen in einer Matrix aus Klängen.

01 Entführend
02 Weinend
03 Göttlich
04 Allmächtig
05 Unsicher
06 Träge
07 Kraftvoll
08 Unverstanden
09 Traurig
10 Angst
11 Zerreißend
12 Böse
01.
Emotion Weinend
Ambient - November 2014
4:19 Min

Album: BABYLON

BABYLON

THE EYE - "BABYLON" (081304012009017) (aktuell)

Jahr: 2009
Angespielt/Ausschnitt Track: "BABYLON"
Genre: Headcinema Acoustic;
Länge: 44:26 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

In „BABYLON“ geht es um ein kleinen Teil einer Niederschrift aus dem Alten Testament.
Die Bibel erzählt von einem Volk aus dem Osten, das eine Sprache spricht
und sich in der Ebene in einem Land namens Schinar ansiedelt.
Hier will es eine Stadt und einen Turm mit einer Spitze bis zum Himmel bauen.
Da stieg der Herr herab, um sich Stadt und Turm anzusehen, die die Menschenkinder bauten.
Nun befürchtete er, dass ihnen nichts mehr unerreichbar sein wird, was sie sich auch vornehmen,
das heißt, dass das Volk allmächtig werden könnte. Um dem Treiben ein Ende zubereiten,
verwirrt Gott ihre Sprache und vertrieb sie aus der Ebene. Eine Verständigung war somit nicht mehr möglich und der Bau von Stadt und Turm fand ein jähes Ende.

1. SCHINAR - (Die Ebene Namens Schinar)
2. CONCILIUM - (Die Zusammenkunft)
3. BABYLON - (Land Babylon)
4. MUNICIPIUM BABEL – (Die Stadt Babel)
5. TURRIS FACERE – (Einen Turm erbauen)
6. IMPIETAS ET BLASPHEMIA – (Gottlosigkeit und Gotteslästerung)
7. CONSENSUS – (Einigkeit)
8. HOMINES SUMUS NUN DÈI – (Wir sind Menschen, keine Götter)
9. DEUS EST PERIRATUS – (Gott, er ist sehr zornig)
10. BABARISMUS, TERTIA TUMULTUS – (Die Verwirrung der Sprache)
01.
BABYLON
Ambient - November 2014
3:24 Min

Album: NAUTILUS part II

NAUTILUS part II

THE EYE - "NAUTILUS part II" (225627102008015)

Jahr: 2008
Angespielt/Ausschnitt Track: "SCHIFF DER UNSCHULD"
Genre: Headcinema Acoustic;
Länge: 01:04:08 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Kehre zurück an den Ort des Geschehens,
begibt Dich wieder an Bord der NAUTILUS.

Nach wochenlangem, vergeblichem Suchen kommt es schließlich zur Begegnung des Kriegsschiffes mit dem Ungeheuer. Der Kapitän lässt sofort das Feuer auf die NAUTILUS eröffnen,
die darauf hin abtaucht und einen Bogen in den Tiefen des Meeres zieht, um den Angriff mit ungeahnter Kraft zu erwidern, wobei das Kriegsschiff schwer Schaden nimmt und der Professor mit seinen Begleitern über Bord gehen.
Sie erwachen später an Bord der NAUTILUS, gesteuert vom Kapitän NEMO.
Während ihrer Zeit an Bord der „Nautilus“ erleben die drei Gefangenen und Nemo zahlreiche Abenteuer,
begleitet von Neid, Gier und Verrat. Jeder möchte dieses wundersame Schiff auf seine Art verwerten.
So gehen sie unter Wasser auf die Jagd, entdecken einen Schatz auf dem Meeresgrund,
liefern sich einen Kampf mit einem Riesenkraken und werden von einem Kriegsschiff beschossen,
wobei die „Nautilus“ schwer beschädigt wird und sie darauf ihren Liegeplatz anläuft,
eine Höhle auf der Insel VULKANIA, die nur Unterwasser zu erreichen ist.
Durch Verrat war dort schon die Marine vor Ort und es kommt zum Showdown.
Nemo gelingt es zwar noch rechtzeitig, dort eine Zeitbombe scharf zu machen,
wird aber auf dem Weg zurück zur „Nautilus“ lebensbedrohlich verletzt.
Er beschließt, zusammen mit der „Nautilus“, seiner Mannschaft und den drei Gefangenen unterzugehen.
Den Professor gelingt mit seinen Begleitern die Flucht,
bevor mit einer gewaltigen Explosion die Insel VULKANIA und der versinkenden NAUTILUS
die Geschichte ein tragisches Ende nimmt.

Nach J.Verne "20 000 Meilen unter dem Meer"


01 Nautilus Song
02 Feind im Nebel
03 Schiff der Unschuld
04 Angriff auf die Nautilus
05 Der Tod kann tanzen
06 Gläsernes Leben
07 Liebesspiel der Kreaturen
08 Schwarzer Graben
09 Der Krake
10 Nemos´Traum
11 Die Vollkommenheit
12 Passage gegen Ost
13 Bosheit und Gier
14 Den Teufel am Bord
15 Reise nach Vulkania
16 Insel Vulkania
17 Das Herz der Insel, die Höhle der Nautilus
18 Untergang von Vulkania, das Ende eines Traumes
19 Dein dunkles Grab
01.
SCHIFF DER UNSCHULD
Ambient - November 2014
3:24 Min

Album: NAUTILUS part I

NAUTILUS part I

THE EYE - "NAUTILUS" (194811062008014)
Jahr: 2008
Angespielt/Ausschnitt Track: "GEHEN AN BORD"
Genre: Headcinema Acoustic;
Länge: 41:59 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Laß Dich akustisch in das Jahr 1868 bringen.

In dieser Zeit kursieren Gerüchte über ein Seeungeheuer,
welches Schiffe auf allen Weltmeeren angreift und dabei versenkt,
was einen französischer Professor dazu veranlasst,
auf ein Kriegsschiff anzuheuern um sich auf eine Pazifik-Expedition zu begeben,
das Seeungeheuer aufzusuchen und es zu töten.
Was er noch nicht weiß,
dieses vermeintliche Seeungeheuer ist ein Unterseeboot,
ein Schiff Namens NAUTILUS.

Nach J.Verne "20 000 Meilen unter dem Meer"


01 Gehen an Bord
02 Das Orgelspiel
03 Abtauchen
04 Unterwasser
05 Der Krater
06 Vulkane und Wesen
07 Tarak, Stadt der Finsternis
08 Tiefe Stille
09 Gelehrte und Meister
10 Allein
11 Auftauchen
01.
GEHEN AN BORD
Ambient - November 2014
6:42 Min

Album: ELECTRIC OPERA (Klangbrief 3)

ELECTRIC OPERA (Klangbrief 3)

THE EYE - "ELECTRIC OPERA III" (232904032008013)

Jahr: 2007
Angespielt/Ausschnitt Track: "THE GARDEN OF THE WORLD "
Genre: Acoustic;
Länge: 01:09:04 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: Standing Stone / MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Teil 3 einer Trilogie. Empfindung Leben.


01 The Garden Of The World
02 Flight The Butterfly
03 Sea Love
04 Two Worlds
05 Big City
06 Last Journey
01.
6:00 Min

Album: ELECTRIC OPERA (Klangbrief 2)

ELECTRIC OPERA (Klangbrief 2)

THE EYE - "ELECTRIC OPERA II" (192712022008012)

Jahr: 2006
Angespielt/Ausschnitt Track: "DELIRIUM" (uncut)
Genre: Acoustic;
Länge: 56:03 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Teil 3 einer Trilogie. Empfindung Leben.

01 Intro
02 Delirium
03 Mourning March And The Melancholy Of The Violins
01.
DELIRIUM (uncut)
Ambient - November 2014
25:09 Min

Album: ELECTRIC OPERA (Klangbrief 1)

ELECTRIC OPERA (Klangbrief 1)

THE EYE - "ELECTRIC OPERA I" (201706012008011)

Jahr: 2006
Angespielt/Ausschnitt Track: "INSECT"
Genre: Acoustic;
Länge: 01:01:27 min
Medium: Audio-CD / mp3 DL
Label: MCM
Link: http://www.the-eye-music.eu - http://mediacellar.de

Hintergrund:

Teil 3 einer Trilogie. Empfindung Leben.

01 Intro
02 Contact In The Space
03 Dead Androit
04 Alien Language
05 Insect
06 Electric Animal
01.
INSECT
Soundscape / Drone - November 2014
7:32 Min

Single: "UNPLUGGED" Live Performance SEOS & THE EYE

"UNPLUGGED" Live Performance SEOS & THE EYE

Diese Live Performance stammt aus dem Jahr 2009. Auch hier wurde einfach darauf los getastet. Aus ca. 60 Minuten puren Spaß hier eine Zusammenstellung von knapp 30 Minuten. Natürlich steht bei 60 min Ausgangsmaterial eine bessere Basis zur Verfügung, alles was voll daneben ging, flog raus. Hinter den Namen SEOS verbirgt sich der Musikfreund Raik, der es offensichtlich von Uptrax zu MOM noch nicht geschafft hat. Ich gebe die Hoffnung aber noch nicht auf. Auch bei diesem Treffen blieb kein Instrument im Studio unberührt. Ein großes Dankeschön an Raik. Nichts ist schöner als mit Freunden ein Hobby zu teilen.
01.
"UNPLUGGED"
Ambient - Dezember 2014
27:09 Min

Single: "ONE DAY" Live Performance SOUNDFACTORY24 & THE EYE

"ONE DAY" Live Performance SOUNDFACTORY24 & THE EYE

Weder Richtung noch Planung, keine Notation und vor allem kein Klinex! Unverfälscht rein und doch eine der besten Abende, die man mit Freunden erleben darf.

Berlin 30. Mai 2014, Tangerine Dream Live im Admiralspalast.

Da stand er da, am Nachmittag jenen Tages mit zwei Tickets in der Hand.
Andreas (Soundfactory24) mit den Worten: \"Bock auf Oldschool\"?

Ein unvergesslicher Abend, ein Wahnsinns Konzert. Bedanken möchte ich mich aus tiefsten Herzen bei Dir Andreas, für eine ehrliche Freundschaft und für dieses hervorragende Ereignis.

Ja, wir alten Säcke leben noch. Inspiriert vom Konzert kam es, wie es kommen musste. Wie zwei kleiner Kinder ließen wir am Tag danach den Spieltrieb freien Lauf. Ohne Prunk und Protz in die Tasten gehämmert. Das Studio zum Chemiebaukasten für zittrige Finger wurde. Alles musste raus!

Hier einige Passagen, die ich als vertretbar, zumutbar oder noch etwas tiefer gelten lasse.

Single: "MOSLEM - Die fünf Säulen"

"MOSLEM - Die fünf Säulen"

Das Thema ist überall präsent und jeder bildet sich seine eigene Meinung. Ich werde gegen keinen Glauben auf dieser Welt Kritik üben, er doch für Millionen Schutz, Hilfe und Zuflucht ist. Umso härter bedarf es den Kampf gegen diejenigen, die den Glauben für ihre Zwecke Missbrauchen und unzählige Menschen foltern, versklaven oder töten.
01.
13:54 Min

Projekte: Songs, an denen ich mitgewirkt habe...

01.
Empfehlung am 02.01.2014
Outback
Ambient - Dezember 2013
27:35 Min
Aufrufe 19067 mal aufgerufen
Hörzeit 641:26:36 Stunden angehört    Klicks 61657 mal angehört


Account melden