Lifestyle

Lifestyle


80iger Pop aus der Zeit von 1988 - 1993


Single: 10 Winters

10 Winters

10 Winters

Musik: Ralf Götz
Re-Arrange: Ralf Götz und Thomas Tibcken
Gesang: Thomas Tibcken und Annette Schwiebert
Text: Frank (Scotty) Schröder
Mix: Rainer Dreager
Cover: Sascha de Rot (deZent)


10 Winters ist unsere älteste Ballade.

Ursprünglich war das unser einziger Song der immer 100 % Live gespielt wurde. Nur Klavier (DX 7) und parallel dazu Strings (S 700). Im Solo eine kleine Einlage von mir am DX 21.

Lifestyle war schon längst nicht mehr existent. Aber als unsere Sängerin heiraten wollte, war klar das wir nicht ohne eine spezielle Performance auf dies Party gehen konnten.
Wir hatten uns damals in der Nähe von Mainz getroffen und eine orchestrale Version des Songs erarbeite.

Die damals noch brandneue M1-Workstation von Kork hat uns das ganze natürlich erleichtert. Das Playback ist 100 % aus dem internen Sequenzer des M1, die Sounds natürlich auch.

Nach der „Überraschungs-Live-Performance“ haben wir das ganz 1997 im Wega-Recording-Studio aufgenommen. Ganz wie in alten Tagen.

Eine Besonderheit bei dieser Produktion ist, das Annette und ich gleichzeitig in 2 Gesangs-Kabinen gesungen haben. Das Ergebnis ist in einem Take aufgenommen. Nix wurde geschnitten oder digital korrigiert.

Annette hat dann noch ein paar extra Stimmen ein gesungen und hier ist das Ergebnis. Ich finde der Song passt in die dunkle Jahreszeit. Live war es immer unser liebster Song. Wir haben viele Emotionen und Herz in diese finale Lifestyle Produktion gesteckt.

Wir hoffen es gefällt Euch!

Danke noch mal an Sascha (deZent) für das Cover. Du und Dein Grafik-Tools sind außergewöhnlich. Deine Musik natürlich auch!! Ein weiterer Dank geht an alle meine Freund hier auf MOM – Ihr seid Energiequelle für den täglichen Wahnsinn!

Thomas
01.
10 Winters
Pop - November 2006
4:45 Min
02.
4:41 Min

Single: Danger !

Danger !

Der Text wurde mir von Annette auf den Leib geschrieben. Ich hatte ihr in stundenlangen Gesprächen mein Herz ausgeschüttet und sie wusste immer die richtige Antwort. Ein Song über mein Coming out mit Hindernissen...
01.
D A N G E R !
Pop - August 2006
3:37 Min

Single: New York

New York

New York


Ich gebe es ja zu... ich habe schon oft behauptet es gibt keine weiteren Songs von Lifestyle.

OK - gelogen... es gibt doch noch Demos ...

Diese Demo Version ist nie ganz fertig geworden. Der Text war irgendwie nicht so ganz unser...
Jahre später wurde die Stadt dann doch noch richtig wichtig für mich. Mein Arbeitgeber hat seine Zentrale in New York ... Manhattan... Ich bin jetzt öfter da... Eine Stadt die niemals schläft mach müde... ist aber auch aufregend!
01.
3:50 Min

Single: Whisky & Wine (Original 1989 Mix)

Whisky & Wine (Original 1989 Mix)

Whisky & Wine (Original 1989 Mix)

Musik: Ralf Götz und Thomas Tibcken
Gesang: Thomas Tibcken und Annette Schwiebert
Text: Frank (Scotty) Schröder
Mix: Rainer Dreager



Da habe ich doch noch mal eine alte Demo CD gefunden. Der Song ist etwas „strange” ;-).
Die Story fast schon „Tarantino“ und die Mucke „ Italo Disco“!

Stell Dir vor Du kommst Heim und findest Deine Frau erstochen in der Küche. Gar nicht schön... Auf der Suche nach dem Mörder ist halt der gute alte Whisky und auch schon mal ein wenig Wein Dein Begleiter... das ganze verpackt im Sound der 80iger...

Der Mörder ist noch nicht gefunden...


Viel Spaß mit dem Song.


Thomas



p.s. Es ist ein böses Gerücht das es eine Version vom Song gibt, bei dem der Texte des Refrain auf „Whisky und Wine - das zieht rein“ geändert wurde... ganz böses Gerücht.
01.
4:40 Min

Single: The Sun

The Sun

The Sun!

Text: Frank (Scotty) Schröder
Musik: Ralf Götz
Gesang: Annette F. Schwiebert / Thomas Tibcken
Mix: Rainer Dreager


The Sun war ein Song aus den ganz frühen Zeiten von Lifestyle.

Ich glaube der Text ist von 1985, die Musik von 1988.

80iger Pop ohne große Schnörkel!
01.
The Sun !
Pop - Oktober 2006
4:02 Min

Single: Love Song

Love Song

Musik: Thomas Tibcken
Text: Annette F. Schwiebert
Gitarre: Rainer (?)
Mix: Rainer Dreager

Pop Song von 1990. Love Song ist unsere letzte gemeinsame Arbeit im Studio vor unsere musikalischen Trennung gewesen. Ich glaube die Aufnahme ist von 1992.
In die Arbeit an dem Song haben wir eine Menge Herzblut gesteckt und der Gastmusiker an der Gitarre (der Name fällt mich nicht mehr ein – den finde ich aber noch raus und aktualisiere es dann) war einfach genial und hat den Song sehr aufgewertet.
Produziert haben wir hier auf einer 24 Spur-Band-Maschine, so dass Annette sich endlich auch beim Gesang austoben konnte. Der Hall auf den Stimmen (und auf sonst noch so einigem) ist von der genialen Firma Lexicon.
Beim Mix haben wir dann immer mal einen ganzen Teil der Spuren auf Mute gestellt und dann wollte ich diese Version unbedingt auch haben!

Ich würde mich freuen, wenn sich hier auf MOM Musiker finden würden, die Interesse haben einen neuen Remix des Songs zu machen. Meldet Euch einfach bei uns. Ich bin schon sehr gespannt!
01.
Love Song
Pop - April 2006
4:19 Min
02.
4:27 Min

Single: Barries (1992 Mix)

Barries (1992 Mix)

Nachdem die Demo Version von Barries hier so gut angekommen ist muss ich einfach die neue, überarbeitet Version von 1992 hoch laden.

Der Gesang ist komplett überarbeitet. Die Instrumente sind ausgetauscht und ... naja hört selber.
01.
4:21 Min

Single: Dance - In the Night & Co.

Dance - In the Night & Co.

Demos von 1992
01.
Dance
Pop - Mai 2006
3:29 Min
02.
In The Night
Pop - Juli 2006
3:59 Min
03.
Mystery
Pop - Mai 2006
4:06 Min

Single: The First 3

The First 3

The First 3

Unsere ersten 3 Demo Songs, 1987 aufgenommen und 2003 digital Remasterd.

Wir haben damals alles an Technik ins Studio geschleppt was unser Proberaum und die unsere Freunde so her gab. Keine Loops, kein Windows PC nur ein AtariST 1040 der die Midi-Signale an die diversen Synthesizer geschickt hat. Ach ja , da war auch noch ein mega Kabelwust hinter dem ganzen Gebilde :-)

Ich kann mich noch gut an einen Termin bei einem Produzenten von Virgin-Records in München erinnern, der mit dem Song mal so gar nix anfangen konnte. Das Totehosen Plakat hinter seinem Schreibtisch fand ich dagegen auch nicht so toll. Das konnte ja nix werden.
Zu dieser Zeit war Annette noch gar nicht unsere Sängerin. Wir haben Sie aber bei den Aufnahmen im Studio kennen gelernt. Sie hat vorher nur bei Rock-Bands gesungen und wollte eigentlich niemals Musik machen, wo kein Schlagzeuger oder Gitarrist weit und breit zu sehen ist. Sie hat Ihre Meinung dann doch noch geändert und wir hatten viel Spaß beim Schreiben von neuen Songs! Es probt und schreibt sich halt besser, wenn man nicht immer auf die Schrulligkeiten von leibhaftigen Musikern eingehen muss die mal wieder „nen tollen Riff“ dudeln müssen. Nee - Knöpfchen drücken und der Refrain wird gedudelt bis einem schwindelig wird :-) Das konnte der Atari auch schon!

Schluss mit Anekdoten.. viel Spaß mit den Songs. Wir freuen uns immer über Bewertungen.

Thomas
02.
4:10 Min
03.
4:26 Min

Album: Your Style - Das Jugendsünden-Spiel

Your Style - Das Jugendsünden-Spiel

Das Jugendsünden-Spiel , eine tolle Idee.

Hier eine Aufnahmen aus einem Freizeitheim in Bremerhaven.
Geschätzt aus dem Jahr 1989.

Die Aufnahmen ist von einem Videomitschnitt.
Schön kitschig und besonders schön sind meine diversen Text-Problem hier dokumentiert.
01.
3:59 Min

Weitere Songs

01.
Prolog Vol I
New Age - August 2006
4:46 Min
Aufrufe 43347 mal aufgerufen
Hörzeit 858:11:28 Stunden angehört    Klicks 98481 mal angehört


Account melden