Hilfe  Rechtliches

Cover-Bilder

 

Darf ich jedes Bild, welches das Internet ausspuckt einfach so verwenden?



Nein, mit Bildern ist es genauso wie mit Soundsamples. Solange die Rechtslage des Materials nicht klar ist, heisst es immer: Lieber Finger weg!




Woran erkenne ich, welche Rechte auf den Bildern liegen?



Direkt am Bild lässt sich das selten erkennen. Gerade bei Google bedarf es schon einer kleinen Recherche, z.B. wo die Bilder gelagert sind (Homepage, Hoster). Dort können im About, Impressum oder direkt bei den Bildern Angaben zur Verwendbarkeit stehen - müssen aber nicht.


Darf ich Bilder verwenden, in denen Marken und Logos zusehen sind?

Ganz kurz: Nein.
 Etwas länger: Auf vielen Marken und Logos liegt neben dem eigentlichen Urheberrecht noch ein zusätzliches Markenschutzrecht.



Darf ich Bilder verwenden, auf denen Prominente und ähnliche Personen zusehen sind?



Jein - prinzipiell nein. Man kann aber Bilder benutzen die unter CC-Lizenzen stehen.




Welche Bilder darf ich denn ohne Erlaubnis überhaupt benutzen?



Bilder, die unter „public domain“ stehen. Diese Bilder könnt ihr ohne weiteres kostenlos benutzen, ohne den Autor angeben zu müssen. Ein Archiv von „public domain“- Bildern findet ihr hier: www.photos-public-domain.com

Wo gibt es noch mehr kostenlose Bilder?

Man findet viele kostenlose Bilder in Foto-Communitys. Aber das heisst nicht, das ihr euch dort frei bedienen dürft. Es ist immer wichtig sich vorher die Erlaubnis des Autors einzuholen. Hier ein paar Foto-Communitys:



Kann man auch Bilder(-rechte) kaufen?



Ja, sogenannte Stockphotos kann man für kleines Geld kaufen. Hier ein paar Stores:


Wie war das noch mal mit den CC-Lizenzen?



Alles rund um die CC-Lizenzen (Creative Commons) findet ihr hier: de.creativecommons.org

Kurze Zusammenfassung zum Thema: Prinzipiell liegt auf jedem Bild ein Urheberrecht. Ihr müsst prüfen, ob via "public domain", "creative commons license" oder eigenen Angaben des Künstlers eine Verwendung freigegeben ist und mit welchen Bedingungen dies einhergeht. Versteht ihr diese Angaben nicht, oder wurden keine dazu gemacht, müsst ihr den Urheber kontaktieren und euch eine entsprechende Genehmigung einholen. (Die ihr natürlich auch irgendwo sichert um aussagekräftig zu sein).
Bei Bildern ist es wie in der Musik: Unabhängig der Verwendungsbedingungen brecht ihr euch kein Bein ab, wenn der Urheber des Bildes mit benannt wird. Da ist eine Frage der Künstlermoral. =)


 Zurück