Hilfe  Allgemeines

Die wichtigsten Regeln

Wir versuchen, die Community und eure Aktivitäten darin so wenig wie möglich zu reglementieren. MyOwnMusic ist allerdings an gewisse gesetzliche Vorgaben gebunden, die sich in den >>AGB widerspiegeln.

Die AGB müssen vor der Anmeldung auf MyOwnMusic bestätigt werden, dadurch kommt ein rechtsgültiger Vertrag zwischen MyOwnMusic und dem Nutzer zustande. Die Einhaltung der AGB durch beide Vertragspartner - MyOwnMusic (Vertreten durch das MOM-Management) und den Nutzer (also dich) - ist die wichtigste Voraussetzung für den Bestand dieser Community.

Daher überwachen das MOM-Management und die Community-Agents (Admins) die Einhaltung der AGB und können problematische Inhalte sperren oder löschen, sowie auf Verstöße mit verschiedenen Sanktionsmaßnahmen reagieren. Das sind im Einzelnen:

  • Punkte-Reset
  • Forum-Sperre
  • Stummschaltung
  • Verwarnung
  • Account-Sperre
  • Account-Löschung

Sollte dich jemals eine dieser Sanktionen betreffen, lautet der wichtigste Ratschlag:

Melde dich so schnell es geht von selbst beim Support, um die Sache zu klären!

 

Hier nochmal etwas weniger juristisch formuliert, was alles gegen die AGB verstößt:

Inhalte dürfen keine Rechte Dritter verletzen!

MyOwnMusic.de = definitiv nur EIGENE (selbstgemachte) Musik hochladen! Keiner deiner Inhalte - Songs, Beats, Bilder & Fotos, Texte, Kommentare, Bewertungen, Blogeinträge, Forenbeiträge, etc. - darf ganz oder teilweise die Urheber- oder Leistungsschutzrechte eines Anderen verletzen. Du darfst auf MyOwnMusic.de nichts veröffentlichen, woran du nicht die nötigen Rechte besitzt. Etwas genauer:

>>Urheber- & Leistungsschutzrecht
>>Drumloops, Samples & Vocals

>>Cover & Remixe

 

Songinfo ausfüllen

Wenn du einen Song hochlädst, schreibe bitte immer alle nötigen Credits in die Songinfo. Wer hat die Instrumente gespielt/ den Beat gebaut/ die Vocals eingesungen/ etc.? Woher stammt evtl. Fremdmaterial?

Sollte dein Song erlaubtes Fremdmaterial (Freebeats, Royalty-Free-Samples, Magix-Loops, etc.) beinhalten, vermerke bitte unbedingt die Quelle und die Erlaubnis zur Verwendung in der Songinfo!

Es ist sehr wichtig, dass du diese Angaben in der Songinfo vermerkst, denn unsere Admins können nicht Gedanken lesen.

Kunst- & Meinungsfreiheit vs. StGB

Deine Inhalte dürfen darüber hinaus auch nicht beleidigend, herabwürdigend, verleumderisch, volksverhetzend, gewaltverherrlichend, pornographisch oder jugendgefährdend sein.

Das Grundgesetz garantiert uns die Freiheit der Kunst und der Meinung. Allerdings kennt das GG auch gewisse Einschränkungen dieser Freiheiten. Generell geht die Freiheit des Einzelnen nur soweit, bis sie die Freiheit eines Anderen beeinträchtigt. Man hat in Deutschland, also auch auf MyOwnMusic, nicht das Recht auf Beleidigungen, üble Nachrede, Mobbing, Hetze, Aufrufe zu Straftaten, usw. Genauer siehe unter:

>>Kunst- & Meinungsfreiheit (Art.5 GG) und Einschränkungen
>>Jugendgefährdende Inhalte

Halte dich also bitte bei allen Kommentaren, Blogs, Forenbeiträgen, Bewertungen und Intramails die du schreibst an die allgemeingültigen Anstandsregeln und Umgangsformen einer zivilisierten Gesellschaft. Das sollte eigentlich auch im Netz selbstverständlich sein.

Keine Doppel-Accounts! Kollabo-Accounts erlaubt.

Es ist jedem Nutzer erlaubt, nur einen kostenlosen Account zu registrieren. Wer mehr Platz für seine Songs benötigt, sollte über eine Freischaltung der Clubmitgliedschaft nachdenken.

Es ist insbesondere nicht erlaubt, Fake-Accounts anzulegen um...

... die eigenen Songs in den Charts mit Selbst-Bewertungen zu pushen,
... Songs anderer Nutzer schlecht zu machen.
... oder andere Nutzer zu beleidigen und zu mobben.

Erlaubt sind weitere Accounts, wenn es sich um unterscheidbare Projekte wie z.B. Band- oder Kollabo-Accounts neben einem Solo-Account handelt. Verzichte aber auch in diesem Fall unbedingt darauf, deine eigenen Songs mit erlaubten Zweit-Accounts zu bewerten, um sie in den Charts zu pushen.

Generell gilt: Bitte keine Songs mit 5* bewerten, an denen du selbst mitgearbeitet hast. Belasse es in solchen Fällen bitte bei einer Textbewertung.

Feature-Missbrauch

Gegen unsere AGB verstößt außerdem auch der Missbrauch der Features, z.B. der Bewertungen zwecks Diffarmierung, Rache oder Charts-Manipulation; oder der übrigen Kommunikationswege zwecks Verbreitung von Spam, insbesondere Werbung für kostenpflichtige Angebote.

Melde-System

MyOwnMusic bietet ein einfaches System an, um AGB-Verstöße zu melden, insbesondere wenn es sich um Rechteverletzungen handelt.

Du findest auf jedem Account, auf jeder Songseite und in jedem Forenbeitrag einen Button, mit dem du den entsprechenden Verstoß melden kannst. Wir bitten dich, von dem Melde-System Gebrauch zu machen, wenn dir ein Verstoß auffällt oder du selbst von unfairem Verhalten anderer Nutzer betroffen bist.

Es handelt sich hierbei nicht um Denunziation oder "petzen". Wir müssen nur alle gemeinsam dafür sorgen, dass diese Community nicht wegen Rechtsverstößen kaputt geklagt wird, oder wegen vergifteter Atmosphäre für die Nutzer keinen Mehrwert mehr bietet. Davon hätte niemand etwas. Die Community-Agents werden jede Meldung ernst nehmen und bearbeiten.

Ignore-Funktion

Bitte hab Verständnis dafür, dass die Community-Agents nicht jede persönliche Streitigkeit unter den Nutzern regeln können. MyOwnMusic bietet dir die Möglichkeit, andere Nutzer komplett zu ignorieren, d.h.: Du erhältst keine Intramails, Quickmessenger, Gästebucheinträge, Kommentare oder Bewertungen mehr von den Nutzern auf deiner Ignore-Liste. Du kannst einen Nutzer auf die Ignore-Liste setzen, indem du den entsprechenden Button auf der Artistpage oder im Quickmessenger drückst. Die Liste kann über die Navigation links: Freunde, Fans & mehr verwaltet werden. 


Info: Dokument zuletzt am 28.07.2009 um 22:14:31 Uhr bearbeitet

 Zurück