Hilfe  Tipps

Gebrauchtinstrumente - Tip fürs ganze Leben

Immer öfter fällt mir im Forum auf, dass Leute versuchen ein "seltenes" Teil für teueres Geld zu erstehen, z.B. TB303. Was für den 303 gilt, gilt stellvertretend für alle Musikinstrumente. Der Ratschlag richtet sich an alle Musiker und wer genügend Zeit, Geduld und Platz im Keller zur Verfügung hat, fährt damit ziemlich gut. Alle Welt rennt los und kauft was gerade angesagt ist. Seien es Modelling Amps, Bässe mit Graphithals, Röhrenverstärker oder irgendwelche Bodentreter und ich sage Euch: STOP! Vorsicht Falle. Das ist der falsche Weg. Stattdessen sollte ihr immer genau das Einkaufen, was gerade absolut nicht angesagt ist, es ist so billig zu haben das es einem praktisch hinterher geworfen wird. Ich erinnere mich noch ganz genau daran wie sich der Rest der Welt zum DX 7 (heute auch bereits Vintage) hin orientiert hatte und der Analogkram über Nacht obsolet wurde. Die Preise verfielen ins Bodenlose und das war genau die richtige Zeit um SELTENHEITEN für lau zu erstehen. Einen ganzen Keller voll mit diesen Dingen besitze ich und bezahlt habe ich dafür weniger als 20% des Neupreises. Natürlich habe ich auch einen DX 7, einen DX 9 und wie gut, dass alles irgendwann mal nicht mehr angesagt sein wird, es geht also weiter. Mein 68er Super Reverb Gitarrenverstärker erzielt heute irrwitzige Summen auf dem Gebrauchtmarkt, damals als der Jazz-Chorus herauskam war das Ding in den Augen der meisten Musiker nur noch Schrott. Selbiges gilt für die 69er Strat und das Watkins Copycat-Bandecho, die Klemt-Echolette, meine Hammondorgel, die dazugehörigen Leslie Kabinette und all den Kram den ich eben so besitze. Wie ihr alle sehen könnt/solltet, ist es gar nicht wirklich schwer total angesagtes Material am Start zu haben und dafür kaum was bezahlen zu müssen. Einzig Geduld, Zeit und Platz zum Stapeln müsst ihr haben, das war auch schon alles. Tut Euch also einen gefallen, unterdrückt den Drang zum Kauf, wenn es mal wieder was Neues gibt, stattdessen gebt die Kohle lieber für 3-4 Produkte der Serie von Geräten aus, die gerade vom Markt verdrängt werden sollen. Die Chancen sind sehr groß, dass ihr einen so genannten "Klassiker" eingekauft habt. Wann ihr mit dieser "Taktik" beginnt ist nicht entscheidend. Früher oder später wird jeder Schrott von der Werbung zum Klassiker hochstilisiert. Wollt ihr nur Geld ausgeben? Macht so weiter wie bisher. Wollt ihr richtig was verdienen? Kauf den Schrott von heute, es ist das Gold von morgen.

by Stefan Krisa


 Zurück