H-O-M-E

H-O-M-E


1 9 9 6

Bandgründung durch Frank, Mario und Rico, damals noch ohne Bandnamen.
Erste Titel wurden nachgespielt. Von Depeche Mode, Alphaville und Erasure ließen wir uns inspirieren, auch eigene Stücke zu arrangieren.

1 9 9 7

Aufnahmen zur ersten Single im Herbst ("Far away"), der Name HOME wird geprägt und setzt sich später als Bandname durch, parallel dazu entsteht unser Logo.

1 9 9 8

Katja wird unser viertes Bandmitglied und verleiht mit ihrer Stimme den Songs noch mehr Ausdrucksstärke.
Unseren ersten großen Auftritt haben wir zur Radio Novum Party im damaligen "Miller´s" in Mittweida. Wir präsentieren unsere eigenen Songs live vor fast 1000 Zuschauern.
Es ergaben sich weitere kleine Auftritte, und die Aufnahmen zur ersten CD begannen.

1 9 9 9

Im Herbst erscheint unsere erste CD "hunting for the perfect". Neuerdings haben wir sogar einen Fanclub.

2 0 0 0

Verschiedene Auftritte folgten, so z.B. beim Klangzauber in Mittweida und zum Parkfest in Limbach-Oberfrohna.
Durch interne Spannungen bahnte sich eine Auflösung an, Mario und Katja verließen im Herbst die Band.
Frank und Rico beschlossen, das Projekt wiederzubeleben und begannen im Dezember mit den Aufnahmen zur neuen CD.

2 0 0 1

Die Produktion der neuen CD erweist sich als erfolgreich, und wir bekamen neue Angebote für lukrative Auftritte. Wir lernen unseren Gitarristen und Schlagzeuger Bodo kennen, der uns außerdem beim Booking und bei der Live-Umsetzung der Songs unterstützt.
Im August geht unsere HOMEpage ins Netz, und Frank und Rico haben nach über einem Jahr Pause ihren ersten Auftritt im Stadtbad Mittweida. Die ersten neuen Songs des 2. Albums sind zu hören.

Die intensive Suche nach einer neuen Sängerin führte im Oktober zum Erfolg: Maria wurde unsere neue Stimme im Background - gerade noch rechtzeitig vor Abschluss der Studioaufnahmen für unser 2. Album.

Am 22. November war es dann soweit: Record-Release-Party für unsere CD "nothing will be like yesterday" im Kino in Mittweida. Was für ein Erlebnis!

2 0 0 2

Im Februar fragten uns Studenten der Hochschule Mittweida, ob wir nicht Lust hätten, eine Filmmusik für einen Kurzfilm zu produzieren. Ca. 14 Tage später war der ganze Streifen mit der Musik von HOME untermalt. "Cultural" belegte beim 2ndANNUAL MOGUL AWARD im Kino Mittweida (!!) Platz 2... wir waren ziemlich stolz.

2 0 0 3

Im März wird zu unserer großen Überraschung ein Traum wahr, den wir noch gar nicht geträumt hatten: "It doesn´t really matter" belegt Platz 1 der deutschen MP3-Charts.
Im September 2. Anlauf MP3-Charts: Platz 3 für "Angels".
"Popmusik zum Zuhören, Tanzen & Träumen": Wie wahr!! Zur Silvestergala im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" in Zwickau spielen wir neben der Bar. Und das Publikum tanzt. Und tanzt. Und tanzt.

2 0 0 4

Wir sind im Studio mit vielen neuen Ideen, neuem Equipment und großem Enthusiasmus.
Am 9.September ging´s wieder zur CD-Release-Party ins Kino Mittweida. Wir präsentierten unser nunmehr drittes Album mit dem Titel "different views" der Öffentlichkeit. Und dort
sind dann auch endlich die schon lange, lange geplanten Live-Videos zu einzelnen Songs produziert worden.
Unser Song "is it worth it" vom neu veröffentlichten Album wurde kurz darauf zum Song des Tages auf www.mp3.de gewählt.
H-O-M-E im Radio - Auf Grund unserer Präsenz und unseren Platzierungen auf mp3.de wurden wir für die Playlist der neuen Sendung "WOP" - World of Pop bei www.liveradiostation.de ausgewählt und waren mit dem Song "running" vertreten.
Im Oktober geht dann unsere neue und umgestaltete Homepage an den Start. Nunmehr sind Live-Videos und Songtexte integriert.
Wir fertigen einen Remix für D.Pressiv, eine befreundete Band aus Schwedt, welcher Anfang November auf deren Remix Sampler veröffentlicht wird und sich erfolgreich verkauft.
Wieder einmal findet ein Song von uns seinen Weg zum Film. Unser Song "strangers" von unserem neuem Album "different views" ist im Kurzfilm "SUBJEKTIVE" zu hören. Dieser Film entstand als Projekt von Studenten der Hochschule Mittweida und nahm im Rahmen des im November stattfindenen Medienkongresses an einem Kurzfilmwettbewerb teil.
Nach der Gründung unseres eigenen Labels Ende 2004 haben wir natürlich nun einmal mehr neue Möglichkeiten der Veröffentlichung unserer Songs.


2 0 0 5

Wir machen kurzzeitig Pause, da Rico vorrangig mit seinem Studium beschäftigt ist.
Frank bastelt in dieser Zeit bereits an neuen Songs und es ist die Veröffentlichung einer Maxi CD für Ende 2005 geplant.
Ab September sind wir wieder verstärkt live zu erleben und sind vermehrt in Räumlichkeiten wie Proberaum oder Studio anzutreffen... Bis dahin! Seid gespannt wie es weitergeht, wir sind es ebenso :-)


Diskografie

01.
Different Tears
Synthie Pop - November 2011
3:39 Min
02.
For my Love
Pop - Oktober 2010
6:06 Min
03.
5:27 Min
04.
Zion
Synthie Pop - November 2011
4:20 Min
05.
Warum
Pop - Mai 2011
3:47 Min
06.
Running
Synthie Pop - Juni 2011
4:00 Min
07.
4:17 Min
08.
You
Synthie Pop - März 2012
4:07 Min
09.
Empfehlung am 17.03.2011
guardians of time
Pop - März 2011
4:04 Min
10.
Sometimes
Synthie Pop - März 2015
4:45 Min
Aufrufe 27176 mal aufgerufen
Hörzeit 1152:29:55 Stunden angehört    Klicks 118269 mal angehört


Account melden