g.Minski


Die Geschichten, die Musik mir über das vom Künstler Geplante hinaus erzählen kann, die machen es für mich so spannend offen zu bleiben für das Davor und Dahinter, für das Darunter und Darüber.
So versuche ich offen zu bleiben für alle möglichen Richtungen in der Musik.

In meiner Musik mag ich es, wenn Harmonie und Disharmonie miteinander spielen.
Auch der Rhythmus darf bei mir ungewöhnliche Wege suchen und gehen.
Meine Songs entstehen spontan wobei das Experiment und Improvisation,
wesentliche Bestandteile meiner Musik sind.




g.Minski - Berlin - musician and painter
experimental music
electronic music
e-painting


Album: g.Minski - Experimente

g.Minski - Experimente

Songs für das Genre "Experimental".
01.
ZWEIWELT
Experimental - Juli 2013
5:16 Min
02.
2:56 Min
04.
what´s up
Experimental - Februar 2014
2:35 Min
05.
3:20 Min
06.
4:39 Min
07.
2:48 Min
08.
4:10 Min
09.
9:44 Min

Album: g.Minski - Electro Crossover

g.Minski - Electro Crossover

In diesen Ordner gehören einige meiner Songs, wie ich finde!
01.
3:47 Min
02.
4:59 Min
03.
3:16 Min
04.
2:26 Min

Album: AVANTGARDE

AVANTGARDE

Reizvoll für mich ist die auffällige Verwendung von Dissonanzen, die gleichberechtigt neben Konsonanzen hörbar werden und die nicht auflösungsbedürftig sind.
Ich mag es in extremen Tonlagen zu spielen, dabei teilweise auch extreme Schwankungen der Lautstärke zu benutzen. Die dynamischen Gegensätze in diesem Genre kommen mir sehr entgegen und es bringt mir viel Freude diese Art von Musik, zu kreieren.
01.
9:55 Min
02.
2:37 Min
03.
3:01 Min
04.
4:04 Min
06.
Betreute Abenteuer
Avantgarde - September 2014
9:04 Min
07.
6:10 Min

Album: g.Minski - jazzy experimental project

g.Minski - jazzy experimental project

Ich mag Jazz und so kommt es, dass Einflüsse aus dieser Richtung in meiner Musik willkommen sind.
01.
NASRI 3
Experimental - Februar 2014
2:32 Min
02.
3:26 Min

Album: Federation of united electronic sounds

Federation of united electronic sounds

Songs in diesem Ordner haben eine etwas andere Vorgeschichte!
Jeder Song basiert auf einer zunächst live eingespielten Spur mit Hardware inklusive zugehöriger Software, wie beispielsweise mit Launchpad oder Spark.
Zum Einsatz kommen die im Programm zur Verfügung stehenden Samples und auch selbst erstellte, von mir zuvor in das Programm importierte Samples.
Die Samples können, müssen aber nicht unbedingt zuvor oder nachträglich bearbeitet worden sein!
Alle folgenden Aufnahmen, bis hin zum fertigen Song, werden dann wie gewohnt spontan von mir dazu eingespielt.
So versuche ich mit den unterschiedlichen und vielfältig bekannten Genres im Bereich der elektronischen Musik zu experimentieren, ohne den Anspruch zu verfolgen, in jedem Fall genretypisch damit klingen zu müssen.
Ich vermische vorbehaltslos die unterschiedlichen musikalischen Richtungen so, wie es mir spontan in den Sinn kommt, und verwende auch Genre untypische Instrumente.
01.
big city night walk
Electro - Dezember 2014
7:51 Min
02.
8:10 Min
03.
I'm on the trace
Electro - Dezember 2014
3:47 Min
Aufrufe 6916 mal aufgerufen
Hörzeit 184:30:33 Stunden angehört    Klicks 27019 mal angehört


Account melden