debo


an aus super

Debo- Kein Sendeschluss

3 Uhr früh, kein Sendeschluss
Bin manchmal traurig wenn ich sehen muß
Wie die Zeit vorrüberfliegt
Und wie dass woran ich glaubte in Trümmern liegt
Sag wo sind meine Träume hin
In denen ich geboren bin
Vergessen, zerlogen, geplatzt
Nur noch leere Illusionen für die Nacht

Immernoch kein Sendeschluss
Weil ich immernoch begreifen muss
Warum mein Herz durch Trümmer schlägt
Warum ausgerechnet in meiner kleinen Welt
Ich höre Stimmen
Nebenan gibts wieder mal Krach
Und draussen fahrn sie die Strassen hinab
Die Bilder in mir, nehmen nicht ab

Es ist langsam Zeit, dass es besser wird und bleibt
Dass der Wind sich dreht
Und das Gute wieder zählt
Es ist langsam Zeit
Dass es besser wird und bleibt
Dass der Regen kommt und ein neuer Geist hier wohnt

Dass ich wieder träumen kann und wenn ich falle werd ich aufgefangen
Die Ziele sind noch weit, doch es gibt Wind der mich trägt und treibt
Und dann baue ich ein Wolkenschloss, ein echtes nein, nicht nur für meinen Kopf
Ich lebe als Vampir und bleib für immer, für immer hier...

Wenn es vor meinen Augen vorrüberzieht
Wie Film über die Leinwand fliegt
Erscheint ein Tag so lang
Dass man nichtmal atmen kann
Und im Sekundentakt
Wechseln Tag und Nacht.



;)


Album: nukleadebo

nukleadebo

An, Aus, Super
01.
Empfehlung am 14.01.2015
Killing Games
Synthie Pop - Januar 2015
5:34 Min
02.
Empfehlung am 17.05.2016
4:12 Min
03.
3:55 Min
04.
Empfehlung am 13.02.2015
Linda
Synthie Pop - Februar 2015
3:40 Min
05.
Empfehlung am 13.03.2015
3:41 Min
06.
Empfehlung am 13.11.2014
Königreich
Synthie Pop - November 2014
4:35 Min
07.
Empfehlung am 19.08.2015
Fernweh
Synthie Pop - August 2015
4:19 Min
08.
Empfehlung am 15.02.2017
Klingklang
Synthie Pop - Februar 2017
3:47 Min
09.
Neue Folgen
Synthie Pop - September 2015
3:15 Min
10.
5:43 Min

Projekte: Songs, an denen ich mitgewirkt habe...

03.
Empfehlung am 05.08.2013
3:40 Min
04.
3:32 Min
Aufrufe 66229 mal aufgerufen
Hörzeit 135:16:36 Stunden angehört    Klicks 33374 mal angehört


Account melden