Zeugen der Leere

Zeugen der Leere


"Die Geschichte von Zeugen der Leere begann im Dezember 2009, als Maximilian und Holger sich zusammenschlossen um Musik zu machen. Man nannte sich Ruin of Remembrance und fand Mitte 2010 mit Timo einen Sänger.

So arbeitete man 2 Jahre am Debutalbum Second World, das schließlich am 24.03.2012 kostenlos veröffentlicht wurde und von den Hörern sehr positiv aufgenommen wurde. Stilistisch bewegte man sich im Bereich des Melodic Death Metals.

Nachdem Timo nach der Veröffentlichung von Second World das Projekt verließ, nahmen Maximilian und Holger die Gelegenheit für einen Neuanfang wahr. Man beschloss, zukünftig unter neuem Namen und mit deutschen Texten weiter zu machen, arbeitete an neuem Material und fand Anfang 2013 mit Denny einen neuen Sänger, der bereits auf Second World einen Gastauftritt hatte.

Im März 2014 wurden die Arbeiten am neuen Album abgeschlossen. Es trägt den Namen Seelenwanderer und ist ab dem 11. April 2014 kostenlos als Download verfügbar. Stilistisch ist es im Vergleich zu Second World noch melodischer geworden, man kann sagen: „weniger Death, mehr Black“."


Diskografie

01.
Empfehlung am 14.04.2014
8:17 Min
02.
Empfehlung am 17.04.2014
6:30 Min
Aufrufe 2546 mal aufgerufen
Hörzeit 09:27:31 Stunden angehört    Klicks 18215 mal angehört


Account melden