Electro  Magazin

10 Fragen an Mother Of Percy

Mother of Percy

Für das Türchen Nr. 1 des MyOwnMusic-Adventskalenders 2013 hatten wir die Gelegenheit, uns mit Manu aka. Mother of Percy zu unterhalten.

Musik ist ein außerordentlich wichtiger Bestandteil Ihres Lebens. Sie liebt Musik aus dem Rock- oder Gothic-Bereich (Diary of Dreams, The 69 Eyes, Lacrimosa, Unheilig, Eisbrecher, Accept, Krokus, Axel Rudi Pell, Rammstein u.v.a.m.), aber Sie ist auch ein großer Fan von Schiller, Henrik Freischlader, Adele, Ellie Goulding, Loreena McKennitt, Sophie Zelmani und Lisa Gerrard.

 

Zum Interview:

1. Warum brauchst Du Musik?

Weil ich ohne Musik nicht leben kann. Sie ist so wichtig wie die Luft zum Atmen. Musik begleitet, reißt mit, tröstet. Sie ist Ventil, Ausgleich und eine wunderbare Möglichkeit, sich entfalten zu können, Dinge zu sagen, kurz: sich ausdrücken und mitteilen zu können.


2. Welchen Song sollten sich die Besucher Deiner Artistpage unbedingt anhören?

Das ist schwierig zu beantworten. Jeder Song liegt mir am Herzen. Am besten, man klickt sich einfach mal durch. Die Geschmäcker sind ja auch verschieden ...


3. Was bedeutet MyOwnMusic für Dich?

MyOwnMusic ist großartig, weil sich auf dieser Plattform eine unglaubliche Vielfalt an toller Musik präsentiert, auf die man ohne MOM womöglich nie stoßen würde. Darüber hinaus ist es ein Ort des Austausches, sowohl musikalisch als auch kommunikativ. Es macht einfach sehr viel Spaß hier.


4. Wovon wirst Du am meisten beeinflusst?

Von Erlebnissen und Emotionen.


5. Welches Equipment benutzt Du?

Apple Logic Pro X, Novation ReMOTE 61SL Mk II, Mic Audio Technica AT-2050


6. Mit wem würdest Du gerne mal zusammenarbeiten?

Grundsätzlich? Mit Oliver Koletzki und Schiller sprich Christopher von Deylen *lach*. 
Träumen ist ja erlaubt.


7. Wie lautet Dein Motto?

Never give up !


8. Was sind Deine All-Time-Top 10?

Eisbrecher - Ohne dich
Eisbrecher - Herzdieb
Accept - Balls to the Wall
Rammstein - Rosenrot
Diary of Dreams - O' Brother Sleep
Diary of Dreams - The Curse
Diary of Dreams - Flood of Tears,
Oliver Koletzki feat. Jake the Rapper - 50 Ways to love your Liver
Schiller - Das Unbekannte Reich


9. Was magst Du absolut nicht?

Arroganz, Neid, Klugscheißerei, Sushi und Spinnen


10. Was ist Dein Geheimtipp hier bei MyOwnMusic?

JO! - An deiner Seite vs. ZWEXX - seit jeher einer meiner absoluten Lieblingssong!

 

Wir bedanken uns für das Interview!

_______________________________

In eigener Sache:


von  Mindmovie am 01.12.2013
Aufrufe  4748


ZWEXX
ZWEXX Dezember 2013
DANKE für die Nummer 10 !
Das ist ja mal eine Ansage, vor allem von jemanden, der so mit der Musik verbunden ist wie Du !

Viele Grüße
Micha