Electro  Magazin

Musik erklärt dort, wo Worte es nicht schaffen.

Ralph Dubiel

Diesmal möchte ich im Rahmen des Kurzinterviews einen sehr jungen Künstler vorstellen, der trotz seines kurzen musikalischen Werdegangs schon einen enormen Output hochkarätiger Tracks aufzuweisen hat. Los geht' s.

 

1. Warum brauchst Du Musik ?


Um meine Emotionen und meine Gedanken zu verarbeiten. Egal ob gute oder schlechte Gedanken... ob ich traurig, happy, fröhlich, oder aber auch geladen wie ne Haubitze bin... man hört es immer klar heraus.
Entweder verpacke ich das alles in eigener Musik, oder ich höre Musik; viel Musik.
Ich kann mittlerweile nicht mal mehr ohne Kopfhörer auf die Straße gehen. Meine Family ist schon genervt, weil ich überall sitze mit nem paar Kopfhörer um den Hals, bereit diese auch einzusetzen, wenn mir danach ist.
Musik ist einfach das Tor zur Seele

2. Welchen Song sollten sich die Besucher Deiner Artistpage unbedingt anhören ?


Es kommt drauf an,was diejenigen gerne hören. :)
Für die, welche gerne was Aggressives hören... kann ich "F*ck Off" oder auch "Every little Symbol" empfehlen.
Für die Chiller unter den Besuchern, welche es ruhiger angehn, wäre "You' re the Shade" oder auch "Take your Time" und  "Sweet Dreams" was passendes. Sehr angenehm zu hören und doch mit so viel Power dahinter .
Für die, die gerne mal abdancen, hab ich natürlich auch was.
Zum Bleistift... äääh zum Beispiel : "When the day is done", "Powerful" oder auch "Sunrise".
Es ist einfach für jeden irgendetwas dabei. Aber das sind  unter meinen 40 Tracks auch meine Favoriten. :)

3. Was bedeutet MyOwnMusic für Dich ?


Myownmusic ist ne verdammt gute Community mit deren Hilfe man seine Skills verbessern und noch mehr aus seiner Musik rausholen kann. Ohne die zahlreichen Leute, welche mir immer wieder Tipps gaben, wie man etwas verbessern könnte und wo es noch 'n bissl hapert, wäre Myownmusic nicht Myownmusic, sondern nur irgendeine dieser zahlreichen Websites auf denen man seine Musik einfach nur zum Hören hochladen kann. Hier ist es einfach wunderbar, weil man hier bewerten, drüber diskutieren oder auch normal mit den anderen Usern chatten kann. Die Leistungen sich dadurch natürlich auch steigern, und zudem tabellarisch in unserem gelben Chartssystem angezeigt werden können.
So allem in allem bin ich ziemlich stolz auf diese Plattform, da sie aus Laien Profis macht. Das hab ich bisher noch nirgendwo anders sehen können. Und ich bin ebenfalls stolz darauf ein Mitglied dieser riesigen Community zu sein, in der es eigentlich egal ist,welche Musik man bevorzugt, da man trotzdem sich immer austauschen kann über alle möglichen Themen bezüglich Musik und andersweitig.
Music connects people ♥

4. Wovon wirst Du am meisten beeinflusst ?


Ich lebe für die Musik. Mir ist es egal ob sie wem gefällt oder nicht. Ich lasse mich kaum mehr von ausserhalb beeinflussen. Klar wenn ich mal Lust drauf hab das Genre zu wechseln, dann hole ich mir zu Beginn irgendwo Inspiration.

Als ich angefangen habe mit der Musik war Deadmau5 Musik jene, welche mich sehr beeinflusst hatte. Danach kam der Wechsel zu Electro & Dubstep. Excision, Skillex und Co. haben mir da zu Beginn ein wenig auf die Beine geholfen, und nun wechsele ich plötzlich zu DeepHouse, Koletzki, Hemmann, Stimming und Worakls sind hier die Stichpunkte. :) Deren Musik ist ein Traum, und es ist mein größter Wunsch von der Qualität auch in deren Liga mitspielen zu können, und mit Musk evtl. meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Bis dahin wird es aber leider noch etwas dauern.

5. Welches Equipment benutzt Du ?


Sofern man das Equipment nennen kann, hier mal eine kleine Aufzählung :


Bis Mitte Januar : 2004er Jahrgang PC 2,0Ghz Singlecore +1,5 GB RAM
PC 2009er Jahrgang, 2x2,7GHz , 3 GB RAM
FL Studio
7€ PC Lautsprecher, nen BASF Lautsprecherpaar und nen Pioneer SX-P530 Verstärker.
Dazu die einfachen Sony-Bügelkopfhörer.
Man muss einfach mit dem Einfachsten das Beste machen.


6. Mit wem würdest Du gerne mal zusammenarbeiten ?


Die Namen stehen ein Stückchen weiter oben :
Koletzki,Hemmann,Stimming,Worakls, und ganz besonders Deadmau5. Der Typ ist für mich einfach der King :)

7. Wie lautet Dein Motto ?


Mach mit dem Einfachsten das Beste.
Musik erklärt dort, wo Worte es nicht schaffen.

8. Was sind Deine All-Time-Top 10 ?


1 : Deadmau5 - Raise your' re Weapon
2 : Stimming - Melodica
3 : Marek Hemmann - Gemini
4 : N'to - Trauma (Worakls Remix)
5 : Oliver Koletzki & Fran - Arrow and Bow
6 : Klangkarussell - Netzwerk
7 : (Achtung Eigenwerbung) : |DBL| - When the Day is done
8 : Grafix - Take Your Time
9 : Grafix - Devotion
10: Ganz klar : "Schwinger" von Seeed :D... das Brett muss immer laufen (:

9. Was magst Du absolut nicht ?


Personen, welche einem versuchen alles schlecht zu reden.
Wenn das Geld nicht ausreicht um sich auf Amazon Musik zu kaufen.
Youtube bzw. die GEMA mal wieder Youtubevideos gesperrt hat.
Oder wenn so arrogante Kiddies einem ihre selbstproduzierte Musik aufdrücken, welche qualitativ noch ziemlich schlecht ist, und dann, sobald man Kritik anwenden will, vollkommen ausrasten. ^^ Hab ich tatsächlich schon gehabt

10. Was ist Dein Geheimtipp hier bei MyOwnMusic ?

Pssst... ja du... genau, ja schau nich so doof... komm mal her... ja näher... mein Geheimtipp ist ganz klar... warte... da schaut grad wer... mein Geheimtipp ist ganz klar "Rajangtor".
Der Kollege hat' s ganz klar im Blut. Ich war mit ihm ja mal 'n bissi verfeindet, immer 'n bisschen angestachelt von wegen ich hasse seine Musik und so. Das hat er wohl als Ansporn genommen... mittlerweile zieh ich vor ihm meinen nicht existierenden Hut. Klickt bei ihm mal vorbei (Achtung Dreckig). ^^

Danke Dir für Deine äusserst lebendig wirkenden und informativen Antworten. Ich denke da wird in Zukunft noch mehr kommen !

 

_______________________________

In eigener Sache:


von  BobT2nd am 29.09.2013
Aufrufe  5779


Couchsurfer
Couchsurfer September 2013
Der Ralle bringt es noch zu was...einfach weiter die Seele sprechen lassen mein Jung. :)