Chillout  Magazin

10 Fragen an Labeo

Labeo

Hallo Stefan,

da Du noch nicht so lang dabei bist, möchte ich Dir eine Möglichkeit anbieten, Dich in einem Interview kurz vorzustellen.

 

01. Warum brauchst Du Musik?

Musik begleitet mich in vielen Situationen. Musik kann Menschen in verschiedene Stimmungen bringen oder diese verstärken. Musik hilft mir dabei, mich zu entspannen und den Alltagsstress zu vergessen.


02. Welchen Song sollten sich die Besucher Deiner Artistpage unbedingt anhören?

Da möchte ich keinen hervorheben. Die Geschmäcker sind einfach verschieden und jeder soll sich seinen Favoriten heraus picken.


03. Was bedeutet MyOwnMusic für Dich?

In Kontakt mit Leuten zu kommen, die das selbe Interesse und die Leidenschaft für Musik haben wie ich. Und natürlich konstruktive Kritik zu bekommen, da ich mich nach wie vor als Anfänger betrachte.


04. Wovon wirst Du am meisten beeinflusst?

Von den Sounds meiner Softsynths und vom Schaffen anderer Musiker.


05. Welches Equipment benutzt Du?

Einfache Antwort: nur meinen Rechner. Als DAW nutze ich Ableton Live 9.


06. Mit wem würdest Du gerne mal zusammenarbeiten?

Ich glaube, Schiller wäre für mich sehr interessant.


07. Wie lautet Dein Motto?

An alle Situationen möglichst unvoreingenommen ran zu gehen.


08. Was sind Deine All-Time-Top 10?

Hier möchte ich einfach mal ein Album nennen, was für mich ein Meilenstein war und das ich immer wieder sehr gerne höre. Relax von Blank&Jones.


09. Was magst Du absolut nicht?

Unehrliche Bewertungen und unsachliche Reaktionen auf konstruktive Kritiken.

10. Was ist Dein Geheimtipp hier bei MyOwnMusic?

Einfach mal auf meiner Favoritenliste vorbeischauen.

 

Vielen Dank Stefan, dass Du Dir die Zeit für die Antworten genommen hast.

Ich wünsche Dir noch weiterhin jede Menge Spaß und Erfolg hier auf MyOwnMusic.

Lieben Gruß, Andi :o)

 

_______________________________

In eigener Sache:


von  Synchronic Beat am 31.08.2013
Aufrufe  6430


G.Harry
G.Harry September 2013
Stimmt ... der hat es echt in sich. Glaube eines seiner besten Stücke :-)